Donnerstag, 22. November 2018, 12:03 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

PurerHass

unregistriert

1

Montag, 4. Januar 2016, 15:42

Arrogante,Ignorante,Uneinsichtige "Beste Freundin"

Hallo Hass-Community!

Ich möchte auch eine Runde hassen.
Vorab: Ich kenne sie schon Ewigkeiten und wir hatten schon immer unsere kleinen Problemchen. Und zwar geht es um meine "Beste Freundin". Mein Problem mit ihr ist einfach , dass sie rein gar nichts für mich tut. Aber ich tue zu viel für sie.
Da wäre einmal, dass sie total störrisch ist. Sie interessieren die anderen nicht einmal, nicht mal ihre eigene Mutter.
Beispiel: Ich habe ihr eines Tages ein Feuerzeug geschenkt , weil ihr leer war. Wir waren eines abends bei ihrer Tante, dann hat sie auf dem Balkon geraucht und hat natürlich so dumm sie ist, ihr Feuerzeug auf dem Balkon vergessen. Meine Mutter wusste , dass es mein Feuerzeug war, und hat natürlich mich gleich verdächtigt ich würde rauchen, was gar nicht stimmt!!
Kurzgefasst, sie zieht mich immer in jede scheiße die sie baut rein, und dann, wenn ich mich aufrege und sage sie soll besser aufpassen , kommt nur "Jaaaaa, kann ich ja jetzt auch nichts dran ändern." ICH KÖNNTE SO AUSRASTEN!!! Es ist ja eine Sache wenn sie sich selbst damit schadet, aber es selbstverständlich zu nehmen , dass ich da mitziehe. Ich könnte kotzen!!!
Oder hier :
Sie hat am 23.12. Geburtstag gefeiert. Ich habe etwas Alkohol besorgt ,unter anderem Vodka, da sie mir immer erzählt sie würde immer so viel Vodka vertragen, wieder eine Lügengeschichte. So da waren wir halt, und sie trank fünf Booster und 6 Shots Vodka. Das überspringe ich jetzt, sie musste dann ins Krankenhaus und ihre Mutter, Ich und ihre anderen Freunde sind fast gestorben. Am nächsten Tag kommt sie wieder, als wäre nichts gewesen und meint so, ja hättet ihr mich nicht ins Krankenhaus gelassen. KEIN SCHEI? STUÜCK DANKBARKEIT ALTER ICH RASTE VOLLKOMMEN AUS, ALS WÄRE DAS NICHT GENUG WIRFT SIE MIR AUCH NOCH VOR, ICH SEI SCHULD AN ALLEM.
Oder noch besser :
Sie und ihre Freundin(die nicht grade die Reinste in allem ist aka. Kiffen,Rauchen,Alkohol) trinken bei ihr zuhause Sekt in ihrem Zimmer und stellen die leeren Gläser und Sekt Falschen unter ihr Bett. Dann am Abend läuft ihr Hund unter das Bett und ihre Mutter versucht ihn herrauszuholen . Natürlich sieht diese die leeren Falschen (unter anderem auch die von ihrem Geburtstag) wisst ihr was sie dann sagt : "Haben Ich und *PurerHass* an Silveter getrunken.
Natürlich geht dann alle auf mich zurück und meine Mutter ist vollkommen sauer auf mich, dass ich nach ihrem KRankehaus aufenthalt wieder Alkohol gekauft habe, was gar nicht stimmt!!!!!!! Meine Mutter nahm mir somit Ausweis,EC Karte und Bargeld weg. Ich ging dann etwas später zu meiner Mutter und sagte ihr, ich habe sie und ihre Freundin, die Sekt getrunken haben nur decken wollen, doch dann verstand ich, dass das total dumm ist. Aber meine Mutter glaubt mir nicht ganz und sie hatte zuvor auch der Mutter meiner Freundin erzählt , dass ich SCHON WIEDER den Alkohol gekauft habe. Also musste ich erstmal der Mutter meiner Freundin schreiben, dass ich das gar nicht war, sondern sie einfach nur decken wollte.
ZUSAMMENFASSEN:
Meine "Beste Freundin" ist eine ignorante Kuh und denkt nur an sich. Ehrlich ich hasse sie wirklich zum Teil, und sie verdient es gar nicht mit mir befreudet zu sein.
Peace and out :shot

Peaches

unregistriert

2

Mittwoch, 6. Januar 2016, 23:42

Ganz ehrlich. Aktion und Reaktion. Das eine kann nicht ohne das andere passieren. Du trägst einen grossen Teil zu der Scheisse bei. Aber ich denke du bist auf dem besten Weg mal aufzuwachen während deine sogennante Freundin noch im Kopf zurück geblieben ist. Ihr seid beide schlechte Einflüsse und schaukelt euch nur gegenseitig hoch. Dann wenn die Kacke explodiert will es keiner gewesen sein.

Mein Tipp, geh deinen Weg und hör auf dich mit dieser Tusse zu treffen. Du schläfst besser und sie merkt vielleicht das ihr Verhalten nicht so dolle war.

Lern was damit du was wirst denn nix bist du schon. Deine Freundin wird nämlich in Zukunft nicht deine Miete zahlen, deine Brötchen oder dein Auto.

Thema bewerten