Donnerstag, 24. Oktober 2019, 05:10 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Neue Antwort erstellen

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.
Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein (ohne Leerstellen). Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden.

Die letzten 10 Beiträge

Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:21

von: GräfinMisanthropia (nicht registriert)

RE: RE: asoziale menschen

metal ist eines der besten Sachen die es auf diesem Planeten gibt! im Gegensatz zur kranken hiphop oder Schlager Scheiße....Im Metal werden keine Frauen, Schwule, Juden fertiggemacht. So ein Scheißdreck xD :cursing:
Metal ist meistens für Beta-Males, Versager und asoziale Barbaren die sich nichtmal die Schuhe ausziehen wenn die bei jemanden zu Besuch sind. Das Metal-Genre hat bei der Jugend in den letzten Jahren sowieso stark abgenommen.
Ekelhafte langhaarige Sauftrottel. Wascht euch mal ihr Sumpfbewohner.

Metalheads = Virgin
Intolerant gegenüber anderen Genres, blasse langhaarige Leichen, achten nicht auf ihr Aussehen, versoffen, umgeben von hässlichen Mannsweibern, sitzen im Keller vor dem Rechner oder gehen auf reudige Festivals, lautes Geschrei, farblos, leblos und ohne Freude am Leben, voller Hass

Hip Hop Kultur = Chad
Vielfältig, maskulin, machen Sport, sind bemüht Reichtum zu erwerben und gut auszusehen, umgeben von scharfen durchgestylten Mädels, hängen zusammen ab wo immer sie wollen, benutzen moderne Technik zum Musik machen, farbenfroh, haben Sinn für ironischen Humor, kulturübergreifend
Genauso ist es. Der Mensch lässt sich ja auch nur auf zwei Kategorien beschränken. - Entweder ist er bleich und hässlich oder er hört HipHop. Du könntest ohnehin Lektüren schreiben und die Welt mit deinem außerordentlichem Wissenspektrum über die Verhältnisse von HipHop und Metal belehren. Wird bestimmt der Knaller.

Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:14

von: GräfinMisanthropia (nicht registriert)

RE: Kommt ihr mal irgendwann klar?

Hat hier IRGENDJEMAND auch nur einen Funken Ahnung von Metal?
Gibt es hier IRGENDJEMANDEN, der sich in diesem, freundlich formuliert, "Austausch" nicht ausschließlich in der Vermittlung individueller Präferenzen ergehen will und sich persönlich angegangen fühlt, weil er glaubt, dass man ihm wegen seines Identifikationsbedürfnisses mit einer gewissen Szene, sei es Metal oder Hip Hop, an den Karren fährt?
Erführen die Protagonisten der jeweiligen Szene, wie sich einige ihrer Anhänger hier ausließen, wären sie zurecht beschämt.
Es ist ja nicht nur, dass niemand verstanden zu haben scheint, dass es darum geht, größtmögliche Distanz zur Norm zu schaffen und sich dadurch auszuzeichnen, dass man eben anders tickt sondern darum, dass man im selben Boot sitzt und nur die Ausprägung eine andere ist. Was für den Metaller das Grunzen ist für den Hip Hopper das Rappen. Allen gleich zueigen ist der erhobene Mittelfinger gegen das System und alle, die drin hängen.
Ich höre Metal seit 30 Jahren und finde den alten US- Hip Hop einfach nur geil! Warum beißt sich das nicht? Weil es nie darum ging, sich innerhalb der Genres abzugrenzen sondern gegen die, die sich nicht trauen, das zu zulassen, was mit einem geschieht, wenn man einfach geile Mugge hört. Durchdrehen und frei fühlen.
Mit diesem kleinkarierten "Meins-is-besser-als-deins"-Gefasel schändet ihr den wahren Zweck dieser Musik.

Know your true foe!!!
Genau so ist es. Aber das möge man mal den Leuten erklären, welche in ihrem Musikgenre so fest gefahren sind, dass sie im Grunde genommen nur noch in ihrem Schwarzweiß-Schubladendenken dahin siechen.

Donnerstag, 4. Juli 2019, 12:11

von: GräfinMisanthropia (nicht registriert)

DU hast keine Ahnung. Wie dumm muss man sein um Rap zu hassen aber Metal gut zu finden. Lieber Fick deine MUDDA als Pogende Spasten. Metal ist einfach Müll dreh es wie du willst. Es ist keine Geschmackssache da man Müll weg wirft und es nicht feinsäberlich stapelt.

Lieber würde ich auf das schlechteste Rap Konzert gehen als nur eine Minute bei diese Mtealheads.
Metal ist "Musik"(Lärm) für loser und verlierer.
Und das wissen die Leute auch die diesen Lärm hören.

Ihr wart die Ausseneiter in der Schule, bei der Arbeit überall.
Nein ich habe Ahnung und du scheinst mir einfach nur so ein daher gekommener Ghetto-Dummdorf zu sein.
Das Schöne an deinen Aussagen ist ja, dass du dich mit deinem ganzen mentalen Müll (liest man sich mal diese paar von dir geschriebenen Zeilen durch...) nur selbst lächerlich machst. Aber das werden dann leider auch nur die Leute merken denen das Gehirn noch nicht komplett eingeweicht ist. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass solche Kevin's wie dich auf einer ranzigen Matratze eines billigen Swingerclubs für dauergeile Jochel gezeugt wurden. ...Und ein paar Jahre später sind dann solche Dumm-Malocher wie dich auf jeglichen Foren zu finden, in denen sie dann ihrem nieder-intellektuellen Gedanken frönen, dass Musik ja bloß keine Geschmackssache ist. Nein, Rap ist gut und Metal gehört in die Tonne. - Das ist einfach so. Und Schwarz-weiß denken ist das auch ganz sicher nicht, denn ich habe ja im Grunde genommen recht, weil ich Rap höre!

Mir kann es eigentlich ja egal sein welche Musik du schlecht machst, denn aus deinem Beitrag ist eindeutig heraus zu lesen, wie angegriffen du dich fühlst, nur weil es hier auch Menschen gibt die Rap hassen und Metal mögen. :thumbup:
Und andere Menschen anhand ihres Musikgeschmacks als "dumm" hin zu stellen, zeugt wohlgemerkt von einem nicht ganz so hohen IQ. Wer mir mit solchen Aussagen kommt, der dreht bestimmt auch das Quadrat bei Tetris. Und damit meine ich nicht deinen Hass auf Metal, sondern eher deine Aussagen über Musik im Allgemeinen. Ach ja und noch etwas: Dann bin ich lieber ein Außenseiter als mich mit solchen weichgespülten Schafen wie dir ab zu geben. :fies

Aber nun lasse ich dich mal weiter mit deinen Bauklötzen spielen...

Mittwoch, 3. Juli 2019, 11:00

von: Metal=Müll (nicht registriert)

RAP ist besser 100%

Odin ist empört. X(
Nein, im Ernst: Musik ist wie alles andere auch eine Geschmackssache! Auch wüsste ich nicht, warum Musik wie Metal und das ganze drum herum abgeschafft werden sollte...??? Wenn Metal "krank" sein soll, was soll dann dieses ganze "ich-ficke-deine-Mudda"-Zeug darstellen!? Außerdem gibt es verschiedene Arten von Metal, genauso wie es verschiedene Arten von Rap gibt (gut, ich hasse im Gegenzug Rap und möchte mich in diesem Bereich auch nicht auskennen...) Ohnehin finde ich es lächerlich, gegen irgendwelche Musikrichtungen zu protestieren, als würde sich die ganze Welt nur auf die Musik beschränken. Genauso ist es mit der Mode und irgendwelchen Lebensweisen - seit Jahren bekriegen sich verschiedene Subkulturen gegenseitig, und es kommt eben nie etwas gescheites dabei heraus.

Ich hasse Rap, Volksmusik und dieses ganze Technogeballer - ich hasse jedoch nur die Musik, und oft nicht einmal die Person dahinter. Und auch wenn ich mir wünsche, dass sich einmal die alternative Seite der Musik in dieser ohnehin langweiligen 0815-Gesellschaft durchsetzen würde, ist Musik reine Geschmackssache. Beide Musikstile haben eine Existenzberechtigung, da Musik (wie die Kunst auch) geistige Freiheit ist. Wenn das nicht so wäre, würde so etwas wie Metal oder Rap nicht einmal existieren.

DU hast keine Ahnung. Wie dumm muss man sein um Rap zu hassen aber Metal gut zu finden. Lieber Fick deine MUDDA als Pogende Spasten. Metal ist einfach Müll dreh es wie du willst. Es ist keine Geschmackssache da man Müll weg wirft und es nicht feinsäberlich stapelt.

Lieber würde ich auf das schlechteste Rap Konzert gehen als nur eine Minute bei diese Mtealheads.
Metal ist "Musik"(Lärm) für loser und verlierer.
Und das wissen die Leute auch die diesen Lärm hören.

Ihr wart die Ausseneiter in der Schule, bei der Arbeit überall.

Mittwoch, 3. Juli 2019, 08:53

von: Misanthrop666 (nicht registriert)

Bin selber großer Metal Fanboy, kann aber durchaus verstehen wenns nicht jedermanns Musik ist


Aus Erfahrung weiß ich dass die meisten immer glauben dass Metal sich nur auf härtere Stilrichtungen beschränken würde (was natürlich nicht der Fall ist) und in manchen Fällen ist die Definition von Metal auch ziemlich grenzwertig (siehe zb. diese ganzen '-core' Stile)


Dürfte im Hip Hop auch ähnlich sein. Die Ära von DJ Tomekk & Co. ist für mich die Definition von deutschem Hip Hop, alles was danach gekommen ist (und leider noch immer kommt) ist nur noch mehr diese 'Isch-ficke-dein-Mudda-ey' Fraktion ohne Sinn und Talent...dafür aber mit BMW und 1768457 Goldketten um den Hals :klo

Dienstag, 2. Juli 2019, 21:39

von: GräfinMisanthropia (nicht registriert)

Odin ist empört. X(
Nein, im Ernst: Musik ist wie alles andere auch eine Geschmackssache! Auch wüsste ich nicht, warum Musik wie Metal und das ganze drum herum abgeschafft werden sollte...??? Wenn Metal "krank" sein soll, was soll dann dieses ganze "ich-ficke-deine-Mudda"-Zeug darstellen!? Außerdem gibt es verschiedene Arten von Metal, genauso wie es verschiedene Arten von Rap gibt (gut, ich hasse im Gegenzug Rap und möchte mich in diesem Bereich auch nicht auskennen...) Ohnehin finde ich es lächerlich, gegen irgendwelche Musikrichtungen zu protestieren, als würde sich die ganze Welt nur auf die Musik beschränken. Genauso ist es mit der Mode und irgendwelchen Lebensweisen - seit Jahren bekriegen sich verschiedene Subkulturen gegenseitig, und es kommt eben nie etwas gescheites dabei heraus.

Ich hasse Rap, Volksmusik und dieses ganze Technogeballer - ich hasse jedoch nur die Musik, und oft nicht einmal die Person dahinter. Und auch wenn ich mir wünsche, dass sich einmal die alternative Seite der Musik in dieser ohnehin langweiligen 0815-Gesellschaft durchsetzen würde, ist Musik reine Geschmackssache. Beide Musikstile haben eine Existenzberechtigung, da Musik (wie die Kunst auch) geistige Freiheit ist. Wenn das nicht so wäre, würde so etwas wie Metal oder Rap nicht einmal existieren.

Donnerstag, 13. Juni 2019, 12:58

von: Alli von Bali (nicht registriert)

RE: Holz

Genau Holz ist sowieso das beste
Jau man kann Holz sogar rauchen bei Metal geht es nicht!

Montag, 10. Juni 2019, 13:58

von: Holz (nicht registriert)

Holz

Genau Holz ist sowieso das beste

Donnerstag, 30. Mai 2019, 05:00

von: Drechenlard1510 (nicht registriert)

MEDDL LOIDE

Ihr Hibb Hobb kaschber, wenn einer meint WIRKLICH MEINT dass Meddl scheisse ist, nur weil ich diqq bin. Ey ich äh ich SCHMEISS DEM SO DIE BRÜGGL RAUS dass der nie wieder aufsteht!
Gez.: Rudi aus Buddeln

Freitag, 24. Mai 2019, 13:56

von: Rainer Edwin Potsch (nicht registriert)

Ich höre zwar gerne Metal, aber hasse dieses verfickte Deathmetal mit diesem Kopfschmerz verursachenden Gepolter und dem ekelhaften rumgeschreie von solchen abstoßenden, dreckigen Satansanbetern. Verstehe nicht wie man so einen Scheißdreck überhaupt als Musik bezeichnen kann.
Ich glaube du verwechselst Death Metal gerade mit Black metal.
death metal hat noch lange nichts mit satan zu tun.
es git zwar 1 oder 2 solche lieder in dem genre aber die gehen auch schon eher in richtung black metal
:thumbsup:
Metal ist Müll ganz gleich welche Richtung :fies

:klo Doof bleibt doof,da helfen keine Pillen!