Freitag, 22. Februar 2019, 15:53 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Neue Antwort erstellen

Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 818 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.
Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen in das leere Feld ein (ohne Leerstellen). Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden.

Die letzten 10 Beiträge

Samstag, 26. November 2016, 00:19

von: klingt nicht so toll (nicht registriert)

dagegen

ich wäre für sterbehilfe bei schwerkranken, also konkret bei schwerstalkoholikern und schwergewichtigen.
fette und säufer haben soviel gemeinsam, nämlich eine menge ausreden.

und ihren frust lassen sie immer an anderen aus, am liebsten an solchen die garnicht dafür können.


bei allen anderen wäre ich für ein verbot, nicht wegen dem kirchengedöns, oder doch genau wegen denen und der missbrauchsgefahr. wie will man hinterher beweisen dass es wirklich freiwillig und so gewollt war.
jesus soll ja auch freiwillig ans kreuz gesprungen sein obwohl er extra festgenagelt werden musste damit er nicht abhaut. das gibt mir regelmässig zu denken, eigentlich auch immer wenn ich was von selbstmord höre. :eek

Samstag, 2. April 2016, 01:00

von: Wendy (nicht registriert)

ahhhh... ich muss mir mal ein andres Hobby suchen oder ne anständige Zeitung
oder am besten..
selbst schreiben!
Nach xxx Wochen..
wie geht ein Physiker vor?
Hypothese-Test-Fazit

Alllso. Nach xxx Wochen - bestätigt.
Kn Intllkt zm Ndrknn.
Wenn ich mich z hrm ntllkt ndrbgn msst, wrd ch Rcknschmrzn bkmmn.

Freitag, 1. April 2016, 11:15

von: XXX!!! (nicht registriert)

Alte....

Die Alten werden oft am Ende für deren Familien zur Last ! Beeinträchtigung der Freiheit, zusätzliche Kosten und Nervenlast ! Oft auch Beeinträchtigung der der Arbeitsleistung. In der Öffentlichkeit sind Alte auch oft lästig, beim Autofahren oft eine Gefahr (Geisterfahrer, Landung in Vorgärten, Geschäften oder Kreisverkehrs - Springbrunnen !
Sterbehilfe auf Wunsch auf jeden Fall ! Zwangs - Sterbehilfe wäre für einige der Alten nicht schlecht ! Es gibt ja in den Krankenhäusern Schwarze Witven ! :mecker

Freitag, 1. April 2016, 10:58

von: XXX!!! (nicht registriert)

----

SELBER DENKEN DREI???
Selber denken "sehr gut" mit Auszeichnung!!!! :)

Freitag, 1. April 2016, 07:58

von: Sixpack (nicht registriert)

Zustimmung

@Possesor,
Ich bin regelrecht entzückt, dass es anscheinend noch Leute gibt, die verstanden haben, wie dumm und hirnlos der Glaube an Gott ist.
Aber was will man in einer degenerierten Gesellschaft erwarten. Da lassen sich die meisten nunmal gerne einen Bären aufbinden und glauben an die Märchenstunde von vor über 2000 Jahren. Ist ja auch schwer vorstellbar, dass es auch damals Leute gab, die nur Geschichten erzählt haben.

Was die Sterbehilfe angeht : Auch das sehe ich so, wie die Mehrheit im Thread. Es ist einfach eine Frechheit, dass fremde Menschen darüber entscheiden, ob Jemand lebt oder nicht.

Freitag, 1. April 2016, 01:52

von: AM (nicht registriert)

SELBER DENKEN DREI???

Donnerstag, 31. März 2016, 10:08

von: ??? (nicht registriert)

Deutschland

Deutschland ist`ne Diktatur, von Freiheit kaum `ne Spur !!!! :fies Ist doch klar dass das deutsche System mit der Sterbehilfe Probleme hat. Besonders HASSE ICH DAS DEUTSCHE WAFFENGESETZ. DIESE ARSCHFICKER, DIESE KOTQUETSCHER !!!! In USA geh ich in`s Geschäft, lege meine Personalien vor, und nehm so`n Ding gleich mit ! Das ist Freiheit ! Hier in D. wird einem das richtig verwehrt ! Führ ich EINE ein, gehe ich gleich in den Knast ! :fies :fies :fies :fies Lieber Diktatorenstaat Deutschland: Hier gibt`s EINEN WEG ZU MEHR FREIHEIT ! Blickt in die USA !
Als AMI wär glücklicher und stolzer ! FUCK YOU GERMANY !!!!

Mittwoch, 30. März 2016, 12:51

von: Baron Tofu der Gepökelte (nicht registriert)

Der Baron hilft niemanden, weder beim Leben noch beim Sterben.
Zumal letzteres jeder von alleine schafft, auch wenns manchmal allzulange dauert.

Leben und sterben hassend
der Baron

Freitag, 3. Juli 2015, 23:30

von: haha (nicht registriert)

juchu freie bahn für PRO suizid foren
sogar im internet im Ort der Freiheit werden Menschen für die Pro Sui Einstellung gef******
Naja kein Wunder die Gesellschaft packts ja nich ma beim Thema Sterbehilfe...
Es wurde niemand gefragt ob er/sie leben will
es is das Leben des einzenlnen
also hat der einzelne das recht es zubeenden, egal ob schwer körperlich oder psychisch krank
mehr gibts nich zu sagen - die gesellschaft sollte sich aus dem leben des einzelnen der am Ende scheißegal doch einfach raushalten auch in diesem Thema. Aber nein die Fresse aufreisen.... scheiß auf solche Leute mit dem Stock im Arsch - alá das leben is schön - das sollte man doch jeden selbst überlassen was er sie über sein ihr Leben denkt.

:fies @ all die Sterbehilfe und Suizid verurteilen
denn diese Menschen können es nicht beurteilen warum ein Mensch diesen Weg wählt und selbst wenn man es für falsch hält was der Mensch macht der diese Wege geht.... niemand hat sich anzumaßen den Moralapostel zu spielen bei diesen Menschen die den Weg gewählt haben nur um sie dann wieder fallen zu lassen....

ach und noch etwas.... es gibt KEINEN beschissenen Gott... den hat der Mensch erfunden weil er zu dumm ist das Wunder des Lebens zu begreifen und sich so zu erklären das er es versteht.... und da der Mensch alles verstehen will,aber zu dumm dafür ist alles zu verstehen wird sich dann so ein Dreck wie Gott und Religion zusammengesponnen... nur dumm das die Religion so viel Einfluss hat in dieser dummen Welt.... aber das kommt davon eben das Welt bzw. die Menschen noch immer zu 80% rattendumm sind und die Religion vorgibt Dinge zu wissen,von dem sie keine Ahnung hat. Doch das is ne andere Baustelle.

Jeder der sich umbringen will tut es egal ob es erlaubt is oder nicht. :shot

Freitag, 3. Juli 2015, 15:09

von: Flori (nicht registriert)

Idioten

Was seid ihr für Vollpfosten? Das hat doch nichts mit katholischer Kirche zu tun und warum bezeichnet ihr die Mitglieder der Kirche nur als K..sch. und die Kirsche als Sekte? Ihr wisst gar nicht, warum ihr eure Feiertage habt und was ihr der christlichen Kultur zu verdanken habt, ihr Banausen (Ossis). Mich regt die Debatte an sich schon auf. Wenn ich sterben will, sterbe ich... gehe ich in die Schweiz oder nehm einen Strick. Ein Arzt ist dazu da, um Leben zu erhalten und nicht um zu nehmen... Es soll einfach so bleiben wie es ist und fertig! :fies :fies :fies