Beiträge von kalluna

    @ Schwabenopfer


    ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie bald von dort wegkommen. Kann alles bestätigen - bis auf die Häuser. Die fand ich nicht so schlimm - nur die Schwaben, die drin wohnen sind schrecklich. Wir sind 2014 weggezogen. Die ersten beiden Jahre außerhalb Schwabens, hab ich mindestens einmal pro Tag einen Lachanfall bekommen, weil ich so erleichtert war. Inzwischen hat sich die Anzahl reduziert. Nur als der VfB Stuttgart in die 2. Liga abgestiegen ist, hab ich so hysterisch gelacht, dass mein Mann sich gewundert hat, was passiert ist.


    Alles Gute, viel Glück!

    Noch nie hat es besser gepasst: Ich lese hier im Thread die sozial Frustrierten, die "Schlechtergestellten", die ihre "ach-so-schlimme-zeit" ja in Stuttgart verbringen mussten und bei den meisten ließt sich nur eins heraus: Neid. Habt nix auf die Reihe bekommen und mault jetzt rum weil wir im Süden euer nix-auf-die-reihe-bekommen verachten? 3 Kinder, keine Kohle, Vater ausgezogen und und jetzt am rumheulen? Macht euch mal lieber auf nach Berlin! Euch Drückeberger will hier zurecht niemand sehen. Wir finanzieren hier leider immernoch zuviel norddeutsches Pack durch, welches sich erdreistest hier auch noch Ansprüche zu stellen! Wenn ihr hier nicht leben wollt haut bitte ab, wir wollen euch nicht und wünschen euch auch nicht hier her. Lebt für euch in eurem Schuldensumpf und seid glücklich, aber lasst uns endlich in Ruhe uns geht es jedenfalls gut ihr seid hier nur Störenfriede.

    :auslach toll! Der Prototyp eines echten Arschlochschwaben!

    Ninja Nina:
    ja, ja, ja, genau so isses! Volltreffer! Ich hab das selbst jahrelang mitgemacht. Es wird nicht besser. Teilweise kam ich mir vor, wie Aschenputtel. Immer noch mehr und immer noch mehr arbeiten und keinerlei Anerkennung von den Kollegen. Hast Du wenigstens einen Chef, der ab und zu mal was positives sagt? Meiner konnte das damals nur im Geheimen machen. Jedes Lob, das an mich ging, haben die anderen als Kritik an sich selbst aufgefasst und wurden noch feindlicher und verbissener. Man gewöhnt sich daran, stumpft mit der Zeit ab. Ich kenn das auch, dass man sich auf kleinste Fehler stürzt und das dann der Maßstab für alles wird. Du kannst später wahre Wunder bewirken, zählt alles nicht, denn man hatte vor ein paar Jahren ja mal nicht sofort einen Stempel auf ein Formular gedrückt. Glaub nicht, dass es irgendwann besser wird. Ich kenn auch das Lästern. Ich hatte vorher in Hessen gearbeitet. Das war einfach ein freundliches, kollegiales Miteinander. So was gab es bei den Schwaben nicht. Man hat auf freundlich getan, um private Informationen zu erhalten, über die man hintenrum lästern konnte und wehe, da war irgendwas, was den Schwaben mißfiel, das wurde dann als Hauptthema aufgegriffen und ausgebaut. Wenn ich es nochmal zu tun hätte, würde ich kein einziges Wort über mein Privatleben äußern.Das beste ist, man hält sich völlig bedeckt, macht seine Arbeit korrekt und vor allem sollte man sich nicht auf Überstunden einlassen. Das wird schnell zur Gewohnheit und Du darfst die Arbeit der anderen mitmachen, die sich dann beschweren, wenn man die Überstunden irgendwann auch abfeiern will oder wenn man einfach aus irgendwelchen Gründen mal nicht kann. War mal bei mir der Fall. Ich konnte an einem Tag nicht länger bleiben, weil ich einen anderen Termin hatte. Da wurde ich von meinen Kolleginnen massivst angegriffen, ich könne nicht machen, was ich wolle. Dabei wollte ich nur zu den Zeiten arbeiten, zu denen ich ursprünglich eingeteilt war und um die ich meine anderen Termine plante.
    Ich bin seit 2014 weg aus dem Schwabenland und genieße immer noch jeden Tag.
    Ich hoffe, Du findest eine Lösung. Am besten raus aus der Gegend. Wegen dem Beruf meines Mannes hatte ich damals keine andere Wahl. Es war die grässlichste Zeit meines Lebens.


    Liebe Grüße und Kopf hoch!


    Das ist ja echt übel wie hier rumgeheult wird :-D Und dann heißt es wir Schwaben wären kleinlich??? :-D

    eher peinlich! Besonders wenn sie hier im thread mitmischen wollen, nicht kapieren, was der Sinn eines Hassforums ist und meinen - total am Thema vorbei - zurück schlagen zu müssen. Dabei merken sie noch nicht mal, wie peinlich sie sind und wie sie den Eindruck des verblödeten Schwaben sogar noch verstärken. Und dann das primitive Weltbild: Jeder Nichtschwabe ist ein fauler Ossi, der Hartz 4 bezieht. Nur gut, dass es hier genügend Schwabenhasser gibt, die sich nicht von dem primitiven Gehabe der Schwabenärsche beeindrucken lässt. Weiter so!!!

    Im Endeffekt würdet ihr dummen Preußen töten um auch nur für einen Tag Schwabe zu sein, ihr gibt es nur nicht zu und müsst euren Neid hier im Internet zum Ausdruck bringen. Im Ländle muss niemand verhungern oder in Slums leben, auch muss niemand Angst vor irgendwelchen Roma oder Libanesen-Gangs haben, weil wir im Gegensatz zu euch nicht Fremdenfeindlich sind und die Ausländer entsprechend integrieren und akzeptieren. Schon genug dass ihr elendes Ossi-Preußen-Gesindel das hartverdiente Geld von uns raubt, oder als Wirtschaftsmigranten hierherkommt um nach Arbeit und Essen zu suchen. So beißt ihr dennoch die Hand die euch füttert. Aber nun gut wenn ihr uns den Krieg erklären wollt dann sollt ihr ihn nun bekommen. Wir müssten um euch zu siegen nur den Geldhahn zudrehen und in einer Woche würdet ihr alle vor Hunger in euren Ghettos wegsterben. Aber lassma wir werden euch unterwandern um euch dann zu unterwerfen. In München und Berlin haben wir ja schon gute Arbeit geleistet. Bald ist auch das siffige NRW, das stinkende Hamburg sowie das marode Ossiland dran. Ehe eure zukünftigen Kinder und Enkeln für eine Maultaschensuppe pro Tag unsere schönen Daimler-Wägen putzen dürfen, wird die Kehrwoche bundesweit eingeführt. Ihr könnt dann weiterhin in euren Hochhausghettos verschimmeln während wir die ganzen Kloaken im Osten auffrischen und für uns nutzen in dem wir schöne Vorstadtvillen von unserem Geld bauen. Ihr Preußen habt euch einfach als nichtsnutziges und fremdenfeindliches Proletenvolk erwiesen. Was man an eurer Mentalität, Aussehen sowie Dialekt schon merkt. Ihr verdient es von uns Schwaben geknechtet und belehrt zu werden, vielleicht werdet ihr dann noch zu Menschen. Aber so seit ihr weniger Wert als die Scheiße die ich auf dem Klo kacke. Nicht mal einen Flughafen kriegt ihr geschissen!
    PS: Bevor ihr über Stuttgart herzieht, selbst die versiffteste Ecke Stuggis hat mehr Klasse als ganz Berlin, Ruhrpott, Hessen, Köln, Dresden, Chemnitz, Zwickau, Cottbus, Leipzig und wie die ganzen anderen Kloaken außerhalb Baden-Württembergs so heißen! Aber wenn wir erstmal über Deutschland regieren dann werden alle Städte die Klasse Stuttgarts haben!


    Ahhhh
    das also ist das "müde Lächeln" eines Schwaben. Erinnnert ein bisschen an Donald Trump

    Und @Mal sehen: Anzeige ist raus, wegen Dokumentenfälschung, Verleumdung, Volksverhetzung und Blasphemie. Ich hoffe die Stuttgarter Polizei hat fähige schwäbische Informatiker in ihren Rängen, kein Importiertes Asia-Gexox.

    Das ist schlimm! Ich schlage die Höchsstrafe vor:
    Lebenslange Verbannung nach Böblingen. Wegen der Schwere des Vergehens bekommt er Baron Tofu zur Seite gestellt, der ihm stundenlang von Spätzle und Maultaschen vorschwärmt.
    Das wird den Nichtschwaben zeigen, wo der Hammer hängt. So geht's ja ned!

    Ich hasse Hotels, die sich ihre Kritiken selbst schreiben. Ich denke da an ein ganz bestimmtes. Bei Holiday Check, tägliche Kritiken - immer ein einziger, maximal zwei Sätze und 6 von 6 Punkten. So ein Beschiss!
    Das Schlimmste. Ich würde dieses Hotel gerne mal besuchen. Schöne Landschaft, interessante Möglichkeiten. Aber ich kann nicht, ich fühle mich vom Management verarscht.

    Jetzt hört mal auf, den armen Heilbronner so zu provozieren, ihr ungezogenen Kinder!


    Schwester Gisela


    :D


    Der mag das! Eine Art Beschäftigungstherapie. Er googelt Stichworte, findet einen Artikel, von dem er glaubt, dass er halbwegs zum Thema passt und stellt den hier ins Forum - auch wenn der bereits uralt ist und mit dem eigentlichen Thema recht wenig zu tun hat.


    Außerdem hat er ein sehr einfaches Weltbild.
    Es gibt Schwaben oder Ossis
    Es gibt Schwaben oder Hartz4 Empfänger.


    Irgendwie tickt der nicht ganz richtig.

    Heilbronner - Du hast echt keine, aber auch gar keine Ahnung.
    Du bildest Dir doch nicht etwa ein, dass ich jetzt Gegenbeweise googele.
    Ja, geh halt auf den Wizo Basar. Dieses Jahr am 13. 11. Wenn Du ohne Ausweis und Kontrolle durch die Eingang kommst, gibst Du mir einen aus.
    Am besten gehst Du vorher zu Doronia, kaufst eine Flasche koscheren Wein, den trinken wir dann zusammen. Ich glaub aber kaum, dass Du in diesen Laden reinkommst, ist nämlich ein Versandhandel. Aber egal, dann geh zu dem jüdischen Laden in der Filderstraße und kauf dort ein.
    Und im übrigen kannst Du Deine Buchstaben auch gerne 3 x so groß aufblähen. Das macht Deine Aussagen auch nicht wahrer.
    Du bist doch ein Fake! So viel Dummheit ist selbst für einen Schwaben ungewöhnlich.