Beiträge von bimm

    Dir ist schon bewusst, dass unser Fleischkonsum mit Massentierhaltung nicht ewig so weitergehen wird.!?
    Ich sehe da zunächst einmal die katastrophalen Auswirkungen auf unser Klima.
    Die widerwärtigen Bedingungen, unter denen die Tiere gezüchtet werden, nur damit wir jeden Tag möglichst billig Fleisch fressen können lasse ich mal Außen vor.
    Ich esse übrigens selbst auch gerne Fleisch.
    Es muss aber doch nicht jeden Tag sein, oder?
    Wie dem auch sei - in nicht allzu ferner Zukunft wird es auf einmal heißen: Fleisch ist leider aus (oder "Schweineteuer") !
    Und dann ist das gejammere wieder groß. Weil man ja in den ganzen Jahren wo man Zeit hatte etwas zu ändern nichts geändert hat.
    Told you so!

    Die Anfangsgedanken sind schon recht gut, da stimme ich erstmal zu.


    Aber man geht doch nicht nur arbeiten (oder besser: hat einen Beruf), um Geld zu verdienen. (Zumindest sollte es so sein.) Man möchte auch etwas sinnvolles tun.
    Nicht nur einfach sinnlos sterben, sondern der Menschheit etwas hinterlassen.
    Und ganz oft ganz wichtig: Sich selbst zu verwirklichen!


    [
    Also ich tue beruflich etwas durchaus sinnvolles, gehe gerne auf die Arbeit und habe Freude dabei.
    Nicht immer. Aber grundsätzlich.
    ]

    Welch epische Lyrik!

    Klingt lecker! Das werde ich mal ausprobieren.