Beiträge von mdngt

    Sorry aber so wie du klingst würde ich dich auch niemals daten wollen.
    Dein Umgangston ist schon ziemlich ziemlich schroff für eine Frau.
    Attraktiv finde ich das überhaubt nicht.
    Unabhängig vom Geschlecht, Atraktivität usw möchte sich kein Mensch so einen Ton geben.
    Also wenn ich wüsste dass du so eine Denkweise auf andere Menschen projizierst dann würde ich einen großen Bogen um dich machen. Da wäre es mir total egal wie attraktiv du wärst.


    Aber gut ich gebe auch zu wir sind auch nicht besser. Frust spielt da definitiv eine große Rolle. Aber so ist das mit der Liebe. Ist nicht alles wie im Pornofilm oder im Puppenschloss.

    Dein Thread hat nen Orden verdient. Genau die selben Erfahrungen mache ich auch.
    Es ist dieses Mitläufertum. Hebst du dich einmal von der Masse hab, haben die Leute sofort einen Grund gefunden mit dem Finger auf dich zu zeigen aus Angst, dass andere Finger auf einen selber zeigen könnten. Psychospielchen sind natürlich ganz beliebt, weil es die legalste Methode ist einem Menschen Schaden zuzufügen. Sagst du die Wahrheit fliegst du direkt auf und die Leute stürzen sich wie die Geier auf dich. Mit Fäusten oder Worten lässt sich nichts mehr klären, das hat das Gesetz kaputtreguliert. Die meissten Menschen glauben, sie hätten so eine Art unsichtbares Schutzschild, dass sie vor äußeren Einflüssen schützt und deswegen sind die meissten auch so Frech geworden. Hat für mich was Polizeistaatmäßiges. Wenn Menschen ein Problem haben funkt der Staat mit seinen beknackten Gesetzen sofort dazwischen und kassiert die Kohle. Wenn ich zum beispiel höre, das Leute Bußgelder wegen dem Schimpfwort "Blödmann" kassieren dann krieg ich echt das kotzen. In meinen Augen ist das eine Diktatur. Leute können aus dem Schild heraus provozieren ohne Ende. Entweder du gibst dich auf dieses Niveau ab und spielst die Psychospielchen mit oder man muss es sich gefallen lassen. Dabei spricht die Natur eine einfache Sprache. Ein Schlag in die Fresse und dann ist Ruhe.


    Tja manchmal muss man an die unsichtbare Hand bzw Faust der Freiheit glauben und Dinge wie Respekt regeln sich von selber. Der Staat hat diese asozialen weltfremden Idioten durch die vielen Gesetze selbst herangezüchtet. Man kann gegen solche Leute nichts machen deswegen setzen sie sich auch durch und eine Assi Gesellschaft entsteht. Wenn man in ärmeren Ländern schaut, dann sieht man dass diese zwar materiell nicht besonders gut aufgestellt sind, aber dennoch mehr soziale Werte haben. Das liegt, daran dass die Gesellschaft ihre Probleme untereinander löst.

    es gibt 3 arten von links:
    nationalsozialismus
    den schmarotzer sozialismus
    und den bolschewistischen sozialismus


    was du größtenteils kritisierst ist der zweite punkt.
    es sind keine wirklichen linken. es sind liberale getarnt unter einem linken deckmantel.
    feminismus beispielsweise ist sexismus. einen menschen nach seiner gegebenheit zu beurteilen ist eher von rechter natur.
    ähnlich ist es mit den studenten die auf kosten von mami und papi leben und auf revolution machen, genauso wie die hartzer linken. sie leben auf kosten anderer und brauchen halt den adrenalinkick um spaß zu haben. mit steinen werfen und autos anzünden zum beispiel. würde man den leuten aber sagen: "so jetzt praktizieren wir marxistische arbeitsteilung" dann würden die sofort ein langes gesicht ziehen und sich fragen: "arbeiten, arbeiten arbeiten?! aber aber aber das ist doch ungerecht?! sachen kaputtmachen das macht doch viel mehr spaß." und morgen sind die sogenannten rivolte studenten die führungskräfte die den leuten für einen minimallohn in den arsch treten.


    das sind keine linken. das sind sexisten, schmarotzer und liberale. eher rechts geprägte menschen. sie nutzen die linken denkweisen nur aus um die menschen zu manipulieren. sie sagens so aber machens so. ein guter vergleich den man da ziehen kann ist der feminismus. er behauptet für gleichberechtigung einzustehen, aber in der praxis ist er nur dazu da um frauen zu bevorzugen und männer zu benachteiligen, weil frauen viel mehr unter der monogamen sexualität leiden als männer. alles eine farce. es ist nichts weiter als eine sexuelle rechtfertigung um sich den großteil der männer vom leib zu halten.


    deswegen kann man sich folgenden spruch merken: beurteile niemals einen menschen danach was er sagt, sondern wie er handelt.

    extrem siffig und extrem spießig. schade dass die leute keinen mittelweg finden. jedoch finde ich die siffigen leute angenehmer. sie stehen wenigstens teilweise zu ihrer dummheit, während die schwaben es gerne abstreiten und obenrein auch noch arrogant sind. solche menschen sind sozial gesehen die pest, stehen aber materiell gut genug da. in berlin ist das umgekehrt. ein soziales miteinander geht immer über das materielle. die schwaben sind einfach nur geisteskrank und schaufeln damit ihr eigenes grab.

    heutzutage wollen die leute nurnoch nehmen aber nichts geben
    kein wunder dass man kein bock mehr auf gesellschaft hat
    wenn einer mit einem redet heisst das ja schon automatisch dass diese person etwas von einem will.

    selber schuld wenn ihr so dumm seid und in riester und so einen dreck einzahlt.
    das geldsystem ist auf inflation ausgerichtet. ist doch klar dass ein scheiss dabei rauskommt.


    aber natürlich ist wieder pöse pöse staat daran schuld dass ihr euch totrackert und zu faul seid um kinder großzuziehen
    und dann erzieht ihr sie auch noch so egoistisch dass sie nix mehr von euch wissen wollen.



    thats life, früher gabs auch keine rentenversicherung. hört auf immer andere für euer scheitern verantwortlich zu machen.

    ja dann geh mal weiter malochen. am besten mach es nach und lass dich auf leiharbeit herabstufen. damit würdest du der deutschen gemeinschaft einen riesen gefallen tun. es gab doch mal so einen schönen spruch der an gewissen toren hing, vielleicht ist das ja eine neue inspiration um die jugend zu retten.

    warum gibt es hier so extrem viele menschen die es lieben schlecht über andere zu reden?
    seid ihr wirklich alle so armseelig, dass ihr andere abwerten müsst, um sich selbst aufzuwerten?
    habt ihr kein eigenes leben, dass ihr euch um das leben anderer kümmern müsst?


    warum bekommen diese leute so viel zustimmung? ist es wirklich so dass solche menschen leicht anschluss zueinander finden weil es so leicht ist auf solche minderwertigen gestalten zu treffen?


    sind solche menschen nicht selbst diejenigen, die selber nix wagen würden weil sie so darauf fixiert sind was andere über sie denken?


    wie kann man nur so geil darauf sein andere leute in ihren käfig zu ziehen? warum ist die gesellschaft zurückgeblieben?

    was soll gottverdammt nochmal so toll daran sein sich irgendwelche kackbilder reinzuziehen?
    habt ihr kein leben? früher als es noch isdn anschlüsse gab haben sich die leute noch auf google bilder einen gekeult
    warum sollte man sich heute noch so einen scheiss reinziehen? uhh ein audo das is ja suber dolll wooow!!


    warum berichtet man von einem tollen leben, wenn der einzige bestandteil des lebens darin besteht anderen zu gefallen?
    was ist das denn für ein armseeliges leben?

    sollen die handyspasten sich zum teufel scheren
    aber auch die leute die diese versiffte mcbude besuchen
    das neue bestellsystem erinnert mich an modern slavery.
    der kunde nur noch eine nummer und wird aufgerufen um seinen drecksmüll abzuholen und zu fressen
    die neuen guacamole cheeseburger sehen aus wie kotze und passt perfekt zum ambiente dieses schuppens.

    ist einfach vorbei mit den frauen. die frauen wurden so dermassen in watte gepackt, dass sie halt keinen respekt mehr vor uns männern haben. die können ja mit uns machen was sie wollen. als mann bist du nur ein dummer packesel mehr nicht.

    einerseits rechte anfordern und das patriarchat beschimpfen aber andererseits rumheulen, dass sich die männer verändert haben. in der freien wildbahn gibts einfach ne schelle und dann ist ruhe. dann fügt sich die frau schön ein macht kein palaver und der mann kann endlich wieder mann sein. ihr habt nur ne große klappe mehr nicht. unter männern gibts eine aufs maul ihr hingegen werden vom vaterstaat beschützt ihr hinterhältigen mimöschen.


    ich krieg son hass wenn frauen sagen wir könnten keine körbe ertragen aber selber vermutlich schön darauf pochen dass die männer die ganze drecksarbeit machen. selber vermutlich noch nie ein korb gekriegt weil zu feige aber schön große fresse, dass die männer nix wagen. schön austeilen aber nix einstecken können. ihr seht euch immer als das arme opfer wo der esel zurecht geknechtet gehört... das sind wir pösen pösen männern euch ja schuldig. ihr könnt euch nichtmal ansatzweise in die lage der männer hineinversetzen. eben weil ihr so gebrainwasht seid. euer opferkomplex ist tief in euren genen verankert. ihr seid einfach nur dumm. einen scheiss tue ich für solche frauen. :fies