Scheiß Nachbarn

  • Wer möchte schon gerne Nachbarn als Nachbarn...


    ...vor allem Nachbarn als Nachbarn, welche sich so laut unterhalten müssen, damit man selbst noch eine Straße weiter
    erfährt, dass Mutti gestern Butterkekse im Rewe einkaufen war.
    ...Nachbarn als Nachbarn, welche es einfach dabei belassen haben, ihren Müll aus 70% Chippstüten, unausgewaschenen Curry-King-Büchsen und Colaflaschen einfach vor den Abfalltonnen zu platzieren (den Müll an zu heben und gegebenenfalls dabei noch die Abfalltonne öffnen, wäre ja schon wieder zu viel Bewegung auf einmal gewesen.)


    ...Und zu guter letzt Nachbarn als Nachbarn, welche die angehenden Wochenend-Partys einfach zu sich nachhause holen
    und dabei noch Lieder von Jürgen Dres laufen lassen...


    Man sollte in den Wald ziehen - alleine schon aus gesundheitlichen und hygienischen Gründen.

  • Stinkende Nachbarn, laute Nachbarn, gelegentliche Müllsammler, versoffene Alkoholiker und weiteres Wirrwarr gehören alle in irgendeinen Bau geschickt, wo sie sich dann allesamt die Köpfe gegenseitig einschlagen können. Der Eine schmeißt mit Schuhen durch die Gegend, der Andere züchtet seine Alkoholflaschen im Gang und weitere acht Kinderwägen verlieren sich darin, während die Luft vor den ganzen Kloaken nur noch komplett zu gequarzt wird. Hat man Pech, geht man arbeiten oder möchte in seiner Freizeit noch etwas wirklich sinnvolles tun, dann muss man sich auch noch zu diesen ganzen wirren und stinkenden Mitbürgern als "Nachbar" dazu gesellen - und soll dann so einfach mit leben.

    Es gibt etwas, dass nennt sich "Ordnung" und "Hygiene", und ist mit einem "freien Ausleben" nicht mehr zu argumentieren.
    Wenn sich so ein Suff an Menschen wirklich "frei ausleben" möchte, dann verstehe ich den Sinn der Wohnungen, für welche auch noch Miete bezahlt wird, so überhaupt nicht. ...Dann soll sich doch dieses miefende Gesocks selbst den Gefallen tun und in irgendeinen Zoo einziehen, wo dieses ganze tierische Wirrwarr noch schön an zu sehen wäre, aber; Eine MIETWOHNUNG ist etwas ganz anderes. Eine MIETWOHNUNG ist ein LEBENSRAUM und kein Abstelllager für Alkoholiker, Messies und Irre, welche mit ihren ganzen Bakterien die Luft verpesten.

    Freiheit herrscht hier nun einmal für jeden Bürger -auch wenn ich ihn wie die Pest verachte- trotzdem gibt es Unterschiede zwischen einem rein kreativen und individuellem Ausleben und einem völlig rücksichtslosem Assi-Ausleben in Müll und Chaosgeneration. Freiheit herrscht nur dann, wenn niemand unter den Freiheiten des anderen leiden muss. Kann ich Nachts nicht mehr schlafen, stinkt die Luft und ist alles voller Müll, dann entzieht auch das mir den gewissen Freiraum, mich hier überhaupt noch wirklich wohl zu fühlen - aber die Mehrheit ist ja immer wichtiger als eine Person, und das ist eben keine Freiheit mehr, sondern ein Widerspruch in sich. Macht die Masse Terz und Dreck, dann muss ich das als Individuum nicht dulden - wird mit den eigenen "Freiheiten" argumentiert, dann kann ich hier in Sachen Widerspruch und Paradoxon ein großes Lied von singen. Die heutige Generation hat sich von der wahren Freiheit leider schon lange entfernt und der Wohnungsmarkt stinkt.

    Ich schäme mich für eine solche Spezies die nur noch im Müll wühlt
    ...und dann noch genau denjenigen schräg anschaut, der das bemerkt.

    Ja. Scheiss Nachbarn allesamt !!!

  • Nachbarn = DRECKSPACK!!!

    Dieses verkommene, stinkende und komplett degenerierte Gesocks würde ich am liebsten irgendwo in freier Wildbahn einzäunen.
    Ihre ganzen Hinterlassenschaften lassen sie in ihrem Wahn zurück, und setzen dann auch noch in aller Planlosigkeit ihren weiteren Müll auf die Welt. Und ganz am Ende lebt man nicht mehr irgendwo in einer Wohnung, um dort mehr oder weniger zu "leben", sondern in einem Zoo voller eingepferchten Wildaffen, die niemand mehr abholt. :shot

    • :ocker
    • :eek
    • :wand
    • :ansage
    • :klo
    • :tippse
    • :fies
    • :wuerg
    • :party2
    • :sauer
    • :traurig
    • :ka5
    • :schlaumeier
    • :fallum
    • :haar
    • :mecker
    • :shot
    • :auslach
    • :frag
    • :heul
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :wacko:
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip