Kiffer

  • Du ödest mich an. Hab Deinen Text nicht mal ganz zu Ende gelesen.
    Ihr seid ja schlimmer als eine Sekte. Wollt hier die Leute bekehren.
    Rede es Dir weiter ein.
    Ich halte mich im realen Leben von Kiffern fern. Ich umgebe mich lieber mit Leuten, die mit beiden Beinen im Leben stehen und nicht irgendwelche Krücken brauchen, um klar zu kommen.
    Ach, ich trinke weder Tee noch Kaffee.
    Aber weder das Eine noch das Andere lösen Hallus aus wie Marihuana und auch keine Psychosen, greifen auch nicht die Synapsen an.

  • DAS ist dein Argument? Weil viele es konsumieren, sei es okay????
    Laut dieser dämlichen Aussage ist Crack, Heroin, Christal Met etc. auch in Ordnung.
    Marihuana in Massen konsumiert schadet dem Körper und dem Geist.Du kannst dir ja weiter was Anderes einreden und alle mit Durchblick, weil nicht Gehirn verkifft, weiterhin beschimpfen.Wenn du dich dann besser fühlst.Warte ab, bist du alt bist.Dann kommen die Langzeitwirkungen von jahrelangem Drogenkonsum, jaha, Marihuna ist eine Droge!!!!
    Auf dich wartet wahrscheinlich Demenz usw.

    Was ich dir noch sagen wollte weil du doch so viel Mist redest. Mit Cannabis wird Demenz behandelt du Schlaumeier.
    Also werde ich wohl mit 100 % Wahrscheinlichkeit nicht von Cannabis Dement. Bitte belese ch bevor du was falsches von dir gibst. Cannabis ist ein Heilmittel und wird in vielen verschiedenen Regionen de Behandlung eingesetzt und das mit verdächtig gutem Ergebnis ohne Nebenwirkungen. Also was willst du mir erzählen. Deine Aussage ist ihr mit wiederlegt. :mecker :schlaumeier

  • kiffer sind Penner, stinkende Gammler die nur rumlungern, meinen dass sie die Intelligenz gepachtet haben, obwohl nur am rumgammeln und dumm und verblödet daherlabern, unkonstruktiv und völlig entrückt, wie LSD Junkies. Und solche Schwachmaten wollen hier den Helden spielen ?! Vergesst es, ihr Nichtsnutze, elende Taugenichtse, Tagdiebe. Euch braucht man so dringend wie ´n Kopfschuss :shot SCHMAROTZERPACK :mecker

    Ich meine den Beitrag von UNTERRICHT bei dem du was lernen kannst. Du bist ja der ASSI TONY dein Beitrag kann man vergessen und dich am besten auch . Wollte nur mein Fehler verbessern. :klo

  • wenn ich so einen scheiss schon lese, diese zerkackten un-geistigen ent-iq-isierten höhen tiefenflüge. :klo
    diese bekloppten zerkifften weltverschlechterer ohne den geringsten plan und immer dumm daherblabbern, ihr seid sowas von ultraschlecht und -schwach, und merkt es nichteinmal vor lauter dope :wand :ansage
    lasst euch zerhacken :shot

    FALSCH: Diese AUSSAGE trifft nicht zu und wurde manipuliert. Bitte nicht ernst nehmen.

  • Blödsinn,


    Du scheinst echt der typische Kiffer zu sein. Versuchst 1. wie der Professor richtig sagt, die Leute zu überzeugen, dass Marihuana ja sooo gut sei.


    2. Erzählst Du echt Blödsinn, von wegen es wird zu Heilzwecken benutzt.


    Ja, aber nur in Maßen und nicht in Massen, Du zerkifftes Ultra Genie.
    Auch Gifte werden in kleinen Maßen in der Medizin zum Heilen verwendet und eben diese Gifte sind in Massen aber tödlich!


    3. Typisch Kiffer: Du hast null Selbstvertrauen und regst Dich hier über alle Kiffergegner auf.
    Komm, geh und zünde Dir Deinen nächsten Joint an.

  • FALSCH: Diese AUSSAGE trifft nicht zu und wurde manipuliert. Bitte nicht ernst nehmen.


    ACE oder haunzi, hauns, oder blödsinn oder wie auch immer, DU und Deine 9000 "Persönlichkeiten" sind "manipuliert", so ist das mit dem Gekiffe, schlägt aufs Gehirn, da wird man Voillzeit-Schizo - lass Dich verwerten - Stinkender Faulsack :ansage


  • MAN, DAS LIEST NIEMAND ! DEIN ZERBLASENES "Rechtfertigungs-Gejaule" Hast Du ´ne Macke ?!
    Die MENGE und die DAUER macht das Gift, sollte ein Vollzeit Kiffer wie Du eigentlich wissen. An einer Tasse Kaffee stirbt niemand aber an 2 Gramm Koffein in die Vene (Beispiel) Oder wenn Du Deine klebrigen Marsriegel reinschaufelst macht das nichts, aber nach 300g purem Zucker bist Du tot. Ich kann diese ständige Relativieren aus den 1970-er Jahren nicht mehr hören. Ja, die anderen sind schlechter, ABER DER HAT....DAS IST ABER SCHLIMMER ..... ( wie in der Krabbelgruppe ) Wieso darf ich den Mann nicht erschießen ? In den USA hat ein 16 jähriger sogar 30 Leute weggeschossen und in Syrien werden täglich 9000 Menschen abgemetzelt, wieso darf ich nicht, das ist doch schlimmer .... GEH BLOSS IN EINE NERVENHEILANSTALT !!!!!!!!!!ODER FRISS MAL EINE ÜBERDOSIS :cursing: Du bist das Paradebeispiel eines geisteskranken Kiffers

  • Es soll schmerzlindernd sein, wahrscheinlich wegen der betäubenden Wirkung. Das ist das einzige, was ich weiß.
    Dass es gegen Demenz eingesetzt werden soll ist wohl ganz was Neues, aber ich denke, das können Ärzte/Forscher besser beantworten.
    Ich habe von 8 Leuten 7 gesehen, mit nem kräftigen Schaden. Dass der eine ebenfalls nen Schaden hatte, hat sich später rausgestellt. Das waren aber auch Dauerkiffer vor dem Herrn. Die Sache ist, ich habe noch nie jemanden getroffen, der kifft, der nicht auch schon alles andere ausprobiert hat.
    Kiffen ist eine Einstiegsdroge zu schwereren Dingen. Wahrscheinlich ganz einfach weil Du schon Leute kennenlernst, die mit nichts anderem was zu tun haben. Psychedelischer Scheiß. Wers braucht.
    Aber sowas in bestimmten entscheidenden Positionen und es lässt sich so manches erklären.
    Solche Leute dürften nicht über andere Menschen entscheiden dürfen. Sie können sich auch schlecht um andere kümmern. Handwerklich ist auch schwierig. Frage mich, wo so jemand überhaupt eingesetzt werden kann?!?

  • MAN, DAS LIEST NIEMAND ! DEIN ZERBLASENES "Rechtfertigungs-Gejaule" Hast Du ´ne Macke ?!
    Die MENGE und die DAUER macht das Gift, sollte ein Vollzeit Kiffer wie Du eigentlich wissen. An einer Tasse Kaffee stirbt niemand aber an 2 Gramm Koffein in die Vene (Beispiel) Oder wenn Du Deine klebrigen Marsriegel reinschaufelst macht das nichts, aber nach 300g purem Zucker bist Du tot. Ich kann diese ständige Relativieren aus den 1970-er Jahren nicht mehr hören. Ja, die anderen sind schlechter, ABER DER HAT....DAS IST ABER SCHLIMMER ..... ( wie in der Krabbelgruppe ) Wieso darf ich den Mann nicht erschießen ? In den USA hat ein 16 jähriger sogar 30 Leute weggeschossen und in Syrien werden täglich 9000 Menschen abgemetzelt, wieso darf ich nicht, das ist doch schlimmer .... GEH BLOSS IN EINE NERVENHEILANSTALT !!!!!!!!!!ODER FRISS MAL EINE ÜBERDOSIS :cursing: Du bist das Paradebeispiel eines geisteskranken Kiffers

    Ja genau JOOLA! Weil da auch steht, dass man unbedingt eine Überdosis nehmen sollte.
    Ist das der Grund warum du Groß- und Kleinschreibung, Grammatik und die Vernunft komplett in den Müll geworfen hast?
    Du schreibst irgendwas von Gejaule, bietest stattdesen aber eine Antwort die eines unreflektierten Sonderschülers gleicht, samt Ausrufezeichen als Rudeltiere.


    Du willst nun Menschen töten aber hältst andere für Geisteskrank wenn sie freiwillig Rauschmittel und Arzneimittel konsumieren wollen ... soso. :whistling:


    Schön wenn man sich in das Leben von fremden Menschen einzumischen kann, nicht wahr? Wieso bringst du dich einfach nicht selber um. Dann hast du alle Probleme die dich auf der Welt so aufregen auf einmal weg. :) :shot

  • Verdammter Dreckskiffer ! So ein dummes hirnkrankes Gelaber, wie so ein Kleinkind oderbist Du Sektenguru ?! Willst Du hier die Leute bekehren ?!
    Du bis aber doofer, ätschi
    Alkohol ist aber "schlimmär"
    Alkohol ist schlimm, ja und ?! Ist deshalb dieser Grasmüll besser ? Der hat einen Herzinfarkt bekommen, der andere Mann aber einen Schlaganfall -das ist aber schlimmäääär ...........
    Du solltest in eine Klapse gehen, die kümmern sich dann um Dich ! :ansage

  • Es soll schmerzlindernd sein, wahrscheinlich wegen der betäubenden Wirkung. Das ist das einzige, was ich weiß.
    Dass es gegen Demenz eingesetzt werden soll ist wohl ganz was Neues, aber ich denke, das können Ärzte/Forscher besser beantworten.
    Ich habe von 8 Leuten 7 gesehen, mit nem kräftigen Schaden. Dass der eine ebenfalls nen Schaden hatte, hat sich später rausgestellt. Das waren aber auch Dauerkiffer vor dem Herrn. Die Sache ist, ich habe noch nie jemanden getroffen, der kifft, der nicht auch schon alles andere ausprobiert hat.
    Kiffen ist eine Einstiegsdroge zu schwereren Dingen. Wahrscheinlich ganz einfach weil Du schon Leute kennenlernst, die mit nichts anderem was zu tun haben. Psychedelischer Scheiß. Wers braucht.
    Aber sowas in bestimmten entscheidenden Positionen und es lässt sich so manches erklären.
    Solche Leute dürften nicht über andere Menschen entscheiden dürfen. Sie können sich auch schlecht um andere kümmern. Handwerklich ist auch schwierig. Frage mich, wo so jemand überhaupt eingesetzt werden kann?!?

    Die Aussage das Cannabis eine Einstiegsdroge ist nicht Wahr. Cannabis ist keine Einstiegsdroge und die Aussage das alle Kiffer auch schon härteres probiert haben sollen ist ebenfalls eine Lüge. Dieser Aussage kann wiederlegt werden durch ärztliche Studien die Wissenschaftlich durchgeführt worden sind und die Erkenntnis erbrachten das Cannabis nicht zu härteren Drogen führt im gegenteil viele kompensieren ihren Alkohol Konsum damit. Was die Personen weniger Aggressiv werden lässt und die Zurechnungsfähig weniger einschränkt. Cannabis so wie auch Alkohol können jedoch die Hemmschwelle zu anderen Substanzen zu greifen, senken was immer auch mit dem Umfeld zu tun hat.
    Es ist also auch Situationsbedingt wie der Konsum gehandhabt wird. :thumbsup:

  • wenn ich so einen scheiss schon lese, diese zerkackten un-geistigen ent-iq-isierten höhen tiefenflüge. :klo
    diese bekloppten zerkifften weltverschlechterer ohne den geringsten plan und immer dumm daherblabbern, ihr seid sowas von ultraschlecht und -schwach, und merkt es nichteinmal vor lauter dope :wand :ansage
    lasst euch zerhacken :shot

    Ausdrucksweise? Wieso sind die pro-kiffen hier nett und die anti-kiffen alle so undfreundlich und beleidigend?
    "Gewalt ist ein Ausdruck sexueller Frustration"

  • kiffer sind Penner, stinkende Gammler die nur rumlungern, meinen dass sie die Intelligenz gepachtet haben, obwohl nur am rumgammeln und dumm und verblödet daherlabern, unkonstruktiv und völlig entrückt, wie LSD Junkies. Und solche Schwachmaten wollen hier den Helden spielen ?! Vergesst es, ihr Nichtsnutze, elende Taugenichtse, Tagdiebe. Euch braucht man so dringend wie ´n Kopfschuss :shot SCHMAROTZERPACK :mecker

    Danke für das "alle über einen Kamm scheren"


    Ich nehme mein Geld und lasse dich in deinem Sozialstaat ersticken. Viel Spaß!

  • Es soll schmerzlindernd sein, wahrscheinlich wegen der betäubenden Wirkung. Das ist das einzige, was ich weiß.
    Dass es gegen Demenz eingesetzt werden soll ist wohl ganz was Neues, aber ich denke, das können Ärzte/Forscher besser beantworten.
    Ich habe von 8 Leuten 7 gesehen, mit nem kräftigen Schaden. Dass der eine ebenfalls nen Schaden hatte, hat sich später rausgestellt. Das waren aber auch Dauerkiffer vor dem Herrn. Die Sache ist, ich habe noch nie jemanden getroffen, der kifft, der nicht auch schon alles andere ausprobiert hat.
    Kiffen ist eine Einstiegsdroge zu schwereren Dingen. Wahrscheinlich ganz einfach weil Du schon Leute kennenlernst, die mit nichts anderem was zu tun haben. Psychedelischer Scheiß. Wers braucht.
    Aber sowas in bestimmten entscheidenden Positionen und es lässt sich so manches erklären.
    Solche Leute dürften nicht über andere Menschen entscheiden dürfen. Sie können sich auch schlecht um andere kümmern. Handwerklich ist auch schwierig. Frage mich, wo so jemand überhaupt eingesetzt werden kann?!?

    Das ist mal eine nette Darstellung einer Meinung. Aber ich habe die komplett gegenteiligen Erfahrungen gemacht. Wir waren rund 20 - 25 Leute in der Clique. Alle um die 20 Jahre alt. Jeder hat "gekifft". Nur was heißt das überhaupt? Es waren welche dabei die 1 Mal im Jahr, 1 Mal im Monat, 1 Mal in der Woche .... mehrmals am Tag gekifft haben.
    Es ist aus allen was geworden. Keiner ist auf der Strecke geblieben. 50% haben heute Familien mit Kindern. Von denen raucht natrülich niemand mehr regelmäßig. Wenn sich aber die Situation ergibt, z.B. in einem kinderlosen Urlaub in Holland, dann wird man wohl noch seiner Jugend und einem Joint fröhnen dürfen?
    Nun, es gab da wohl einen unter uns, der ist nur 30 Jahre alt geworden. Der hat aber auch jeden Tag 30 Köpfchen durch ne Pfeife gezogen und ist an einem Lungenriss verstorben. Aber wenn der einfach nur den Tabak durch die Pfeife geraucht hätte wäre das gleiche passiert. Das hätte er aber wohl nicht gemacht --> kein Rausch. Aber er fand das Pfeiferauchen ja auch toll für sich. Er hätte Joints rauchen oder Tee trinken können. Wollte er nicht.


    Wenn man sich nicht im Griff hat oder das Leben übelst mitspielt, dann wird man abhängig und geht warscheinlich kaputt.
    Aber ob ich abends mir ein Bierchen trinken (was bei den meisten ja auch 2 sind) oder ein kleines Tütchen rauche.
    Ist das denn nicht meine Sache? Ich find Alkohol und seine Wirkung als einzig legales Rauschmittel schlecht. Grotten schlecht. Es schmeckt doch auch gar nicht Alkohol zu trinken.
    Im Gegenzug ist es köstlich einen Joint zu rauchen. Köstlich!


    Und nun sollte man noch wissen warum Cannabis verboten und unter ein schlechtes Licht gestellt wurde.


    In Deutschland war es vor über 100 Jahren gang und gäbe das sich der Bauer abends auf seiner Bank vor dem Hause ein Knasterpfeifchen rauchte. Der Lehrer Lempel von Willhelm Buschs "Max und Moritz" raucht eine solche Knasterpfeie nebst Inhalt. Knaster = schwaches Gras/weed/Cannabis

  • immer dieses DAS ist aber schlimmer.... man, wie arm. da haben so einige vorredner recht, immer nur ja aber der und ...ja aber das .... selbst wenn ?! Was sagt das über den eigentlichen Nutzen aus ? NICHTS :wand
    und im 16Jahrhundert wurden die Leute noch verbrannt und 1933-1940 wurde man schon für eine andere Meinung umgebracht, 1964-1989 dann das gleiche Spielchen nochmal im Osten ....etc..... :ocker
    Was sagt das aus ? NICHTS :wand
    egal was, es wird davon nicht besser wenn man gurumäßig diese ur-ur-alten schwallerargumente unendlich wiederholt, wie in den 70-ern ..... :wand
    Fakt ist : 99% der "klassischen Kiffer" sind extremst unausgeglichen, machen irrationale Dinge und drehen auch gelegentlich mal einfach ab. Ich arbeite in einer sehr großen Firma, komischerweise bekommen die Leute, die nebenbei saufen ODER kiffen o.Ä. immer irgendwie ihre Abraster, weil abhängig. In der aktuellen (Nicht-RTL) Berichterstattung kann man solche Abraster auch schon bei Handysüchtigen Fraggles sehen, das ist nicht gestellt, die müssen in eine Suchtklinik. Alle Drogen machen abhängig und verändern das Sozialverhalten, das "tolle Gras" ist nicht toll und auch kein "Wundermittel" fürs Gehirn :schlaumeier Auch wenn besser als ... oder schlechter als... :wand

  • Wie der gute Kostolany schon sagte:
    "Du darfst rauchen und du darfst trinken. Aber werde kein Raucher und kein Trinker"
    Tabak verwandelt Gedanken in Träume.


    >Victor Hugo



    Auch der sinnloseste und unglückseligste Tag scheint am Ende gut
    verbracht, wenn man durch den blauen, wohlriechenden Rauch einer Havanna
    auf ihn zurückschaut.


    >Evelyn Waugh



    Der Genuss einer guten Zigarre lässt uns an Zeiten zurückerinnern, die es gar nicht gegeben hat.


    >Oscar Wilde



    Die beste Zigarre der Welt ist die, die Ihnen schmeckt.


    >Hendrik Kelner



    Wo man raucht, da kannst du ruhig harren, böse Menschen haben nie Zigarren…


    > David Kalisch



    Menschen sind wie Zigarren: Beide werden am Anfang gewickelt, lassen sich später entflammen und enden als Asche.


    >Mark Twain



    Die Götter haben die Zigarre erfunden, um sich den Genuss am Geschmack des Tabaks zu schenken.


    >Maya-Sprichwort



    Ich trinke viel, ich schlafe wenig und rauche eine Cigarre nach der anderen. Deshalb bin ich 200% in Form.


    > Sir Winston Churchill



    In Anleitungen zu Weinverkostungen haben Sie sicherlich schon
    gelesen, dass während der Degustation vom Rauchen abzusehen ist. Haben
    Sie schon in einem Pfeifenbuch gelesen, dass Sie beim Genuss einer guten
    Pfeife auf Wein verzichten müssen, weil der Ihre Geschmacksnerven im
    Mund beeinträchtigt? Nein!?


    > Fritz W. Sommer



    Rauchen ist ein Ritual um böse Geister, wie zum Beispiel Nichtraucher, zu vertreiben.


    > Wolfram Weidner, Journalist



    Toleranz kann man von den Rauchern lernen. Noch nie hat sich ein Raucher über einen Nichtraucher beschwert.


    > Alessandro Pertini, ital. Politiker, Staatspräs.



    Ich verzichte auf den Himmel, wenn ich dort keine Zigarren rauchen darf.


    > Mark Twain, Schriftsteller



    Wer mit 100 noch raucht, wird nicht alt werden.


    > Gerhard Kocher, Autor



    „Zigarren sind köstlich wie das Leben. Das Leben bewahrt man nicht auf. Man genießt es in vollen Zügen.“


    Artur Rubinstein

  • Ausdrucksweise? Wieso sind die pro-kiffen hier nett und die anti-kiffen alle so undfreundlich und beleidigend?
    "Gewalt ist ein Ausdruck sexueller Frustration"[/quote]
    HAhaaa!! Dead on, bro!! High five!!! :) Ein Phänomen beweist sich selbst! Äh...was war noch mal das Thema? Mann, hab ich einen Hunger! 8o
    :thumbsup:

  • Hier wird von exzessivem Marihuana-Konsum gesprochen und nicht von Zigarren.
    Oh man, Du kannst es Dir noch so schön denken.
    Typisch Drogengeschädigter!!!!


    Endlich mal jemand, der genau erkannt hat worum es hier geht. Hier versuchen Abhängige auf Biegen und Brechen unbedingt ihre Sucht zu relativieren und zu rechtfertigen, was zum Teil wirklich richtig entrückt und gestört ist. Wirklich wie in einer Sekte. Wenn ich nun auch noch was von "sex.Frustration" wg. Ausdrucksweisen lese, da würde ich wirklich sagen, dass so einige hier dem (für sie) abfahrenden Zug nur noch hinterher sehen können. Sollen sie halt weiterkiffen, saufen, rauchen, etc. um ihr zerstörtes, degeneriertes und zerüttetets Selbstbewußtsein noch ertragen zu können. ( Solange es dann nicht mal wieder auf die Kosten der Allgemeinheit geht !! Wenn dann im Endstadium die verwahrloste Kifferhöhe durch die Polizei geräuumt werden muss etc. ) Wirklich sehr sehr ärmlich und ein klares Zeichen von Hilfebedürftigkeit. :schlaumeier

    • :ocker
    • :eek
    • :wand
    • :ansage
    • :klo
    • :tippse
    • :fies
    • :wuerg
    • :party2
    • :sauer
    • :traurig
    • :ka5
    • :schlaumeier
    • :fallum
    • :haar
    • :mecker
    • :shot
    • :auslach
    • :frag
    • :heul
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :wacko:
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip