Gottlose

  • Trotz des Gewitters,welches gerade auf der schönen Insel Hvar, aufzieht, kann ich versüßt ihr mir doch den Abend auf der Terasse mit Meerblick :)


    hä? kann ich versüßt ihr mir ...und was btte ist eine Terasse ? Ist das ein Bereich bei der Atommülldeponie Asse ? Meerblick, Insel ? LSD oder ChystalMeth Rausch oder einfach nur schlechtes, gestrecktes Gras ? Das mit der Insel glaubt Dir hier niemand. :heul machtst Dich nur immer mehr zum Schizo-Psycho. :wacko: :wacko: Träum weiter auf deiner Terrasse ( kommt von Terra = Erde ) :schlaumeier Hättest mal zumindest in "Sachkunde" besser aufgepasst oder halt nicht immer nur RTL-Outing-Shows glotzen, sondern z.B. auch mal sowas wie TerraX .... :ocker


  • hä? kann ich versüßt ihr mir ...und was btte ist eine Terasse ? Ist das ein Bereich bei der Atommülldeponie Asse ? Meerblick, Insel ? LSD oder ChystalMeth Rausch oder einfach nur schlechtes, gestrecktes Gras ? Das mit der Insel glaubt Dir hier niemand. :heul machtst Dich nur immer mehr zum Schizo-Psycho. :wacko: :wacko: Träum weiter auf deiner Terrasse ( kommt von Terra = Erde ) :schlaumeier Hättest mal zumindest in "Sachkunde" besser aufgepasst oder halt nicht immer nur RTL-Outing-Shows glotzen, sondern z.B. auch mal sowas wie TerraX .... :ocker

    Muss mir niemand glauben,NEIDER :auslach
    Ja,entschuldige die Grammadig,die Sone blenndet :D 8)
    Wieder ein Deudschleerer :auslach


  • hä? kann ich versüßt ihr mir ...und was btte ist eine Terasse ? Ist das ein Bereich bei der Atommülldeponie Asse ? Meerblick, Insel ? LSD oder ChystalMeth Rausch oder einfach nur schlechtes, gestrecktes Gras ? Das mit der Insel glaubt Dir hier niemand. :heul machtst Dich nur immer mehr zum Schizo-Psycho. :wacko: :wacko: Träum weiter auf deiner Terrasse ( kommt von Terra = Erde ) :schlaumeier Hättest mal zumindest in "Sachkunde" besser aufgepasst oder halt nicht immer nur RTL-Outing-Shows glotzen, sondern z.B. auch mal sowas wie TerraX .... :ocker

    Schade dass ich hier keine Fotos versenden kann,echt schön hier.Wenn du ein wenieg spahrst kannsd du dir in 12 Jahren auch einen Urlaub leisten,naja Camping sollte drinn sein,im Zelt schläfst du ja sonst auch :thumbsup:
    Endschuldige nochmals die Krammatig :auslach

  • Schade dass ich hier keine Fotos versenden kann,echt schön hier.Wenn du ein wenieg spahrst kannsd du dir in 12 Jahren auch einen Urlaub leisten,naja Camping sollte drinn sein,im Zelt schläfst du ja sonst auch :thumbsup:
    Endschuldige nochmals die Krammatig :auslach


    Der Witz ist, um die Grammatik geht es heir eigentlich gar nicht. Hast es völlig verfehlt ! Eher um die Allgemeinbildung/Bildungsniveau. Leute, die Terrasse mit nur einem R schreiben sind meist aus dieser "inne Stadt"-Schicht, "pass auf da mit die Arbeitsamt" ( das ist so der Slang) wenn man die dann fragt, woher das Wort überhaupt kommt, "keene Ahnung, iss ja nur zum Grillen" Und bis jetzt hast Du es ja auch nicht gewusst, oder halt Lega. Irgendwo stand hier mal was mit Maschiene mit ie und ( hat nichts mit einer Eisenbahnschiene zu tun) und Standart mit t ( hat nichts mit einer Militär-Standarte zu tun) Das sind Classics dieser Schicht. Terrasse -von Terra ist da auch so ein Classsic. Keine Angst, ich komm jetzt nicht mit Restaurator, Ellipse, Akkordeon oder Ähnlichem. Witzig dabei finde ich, dass solche immer kräftig am Blenden und prollen sind, dabei ist genau das Gegenteil der Fall. :thumbdown: Viel Spass noch auf Deiner RTL-Insel ;)


  • Der Witz ist, um die Grammatik geht es heir eigentlich gar nicht. Hast es völlig verfehlt ! Eher um die Allgemeinbildung/Bildungsniveau. Leute, die Terrasse mit nur einem R schreiben sind meist aus dieser "inne Stadt"-Schicht, "pass auf da mit die Arbeitsamt" ( das ist so der Slang) wenn man die dann fragt, woher das Wort überhaupt kommt, "keene Ahnung, iss ja nur zum Grillen" Und bis jetzt hast Du es ja auch nicht gewusst, oder halt Lega. Irgendwo stand hier mal was mit Maschiene mit ie und ( hat nichts mit einer Eisenbahnschiene zu tun) und Standart mit t ( hat nichts mit einer Militär-Standarte zu tun) Das sind Classics dieser Schicht. Terrasse -von Terra ist da auch so ein Classsic. Keine Angst, ich komm jetzt nicht mit Restaurator, Ellipse, Akkordeon oder Ähnlichem. Witzig dabei finde ich, dass solche immer kräftig am Blenden und prollen sind, dabei ist genau das Gegenteil der Fall. :thumbdown: Viel Spass noch auf Deiner RTL-Insel ;)

    Du bist der Witz :auslach

  • Ich verstehe nicht wieso es noch Menschen gibt die einen Glauben ausüben. Es hat bis heute niemandem wirklich was gebracht außer Diskussionen und Drohungen(KRIEG). Versteht ihr den nicht das es nichts bringt. Für jeden der daraus Kraft schöpft und sich daran aufbaut weil sonst keine Hoffnung da ist ist es irgendwo ein wenig verständlich. Aber Menschen die sich immer damit behaupten wollen und ernsthaft der Meinung sind das sie den besseren Glauben haben an all diese Menschen ihr seit auf dem absolut falschen Weg. Es gab noch nie ein Gott es wird nie einen geben. Egal wie lange ihr betet oder in welche Richtung ganz egal es ist fakt das es keinen Beweis dafür gibt oder gab das Gott existiert oder der Glaube an Gott irgendetwas bewirkt. Die ganzen Bücher und Geschichten sind überarbeitet und zum Teil erlogen und gefälscht. Diese Bücher sind für die Armen von reicher Hand geschrieben. Niemand hat das recht zu behaupten das seine oder andere Religionen besser sind da sie auch zum Teil vom gleichen berichten nur eben auf das jeweilige Volk angepasst sind. Im klar Text zu glauben es gebe was höheres ist nicht ganz verkehrt aber es hat bestimmt nix mit einem Gott oder der gleichen zu tun.
    Wir leben in einem Zeitalter wo eigentlich sowas klar sein sollte ist ja für jeden ersichtlich. Lasst euch nicht blenden versucht nicht diese Art und weise zu vertreten. Ihr werdet merken ohne ein Gott ist es so viel einfacher und intelligenter.
    Es wird euch immer im Weg stehen ihr werdet immer verurteilt egal was für eine Religion. Lebt euer Leben genau so wie ihr es für richtig empfindet und nicht wie es euch irgendein Gott vorschreibt.

  • Alle Atheisten dieser Welt würden nicht im Traum darauf kommen, dass ein Stuhl, ein Auto, ein Smartphone usw. sich zufällig selbst erschaffen, aber Lebewesen, die um ein vielfaches komplizierter sind als alles vom Menschen geschaffene sollen zufällig in all ihrer wunderbaren Vielfalt und Komplexität von alleine aus dem Nichts entstanden sein????
    Big Bang THEORY.Es ist eine Theorie, nichts weiter und total unlogisch!!!!

  • Zitat

    ... aber Lebewesen, die um ein vielfaches komplizierter sind als alles vom
    Menschen geschaffene sollen zufällig in all ihrer wunderbaren Vielfalt
    und Komplexität von alleine aus dem Nichts entstanden sein????

    Niemand behaupt, dass so ein Stück Scheiße, wie es der Mensch zum Bsp. - beziehungsweise die Spinne oder der WuffWuff und die MiauMiau oder "wtf-fürn-saudoofes-tier" auch immer ist - aus dem nix kommt....
    Schon mal was von Evolution


    [Blockierte Grafik: http://sante-enfants-environnement.com/wp-content/uploads/2015/04/Discordance-%C3%A9volutionniste-paleo1-300x143.jpg]


    gehört. :ocker


    Was denksten, was nach dem Schwarzen Mann am PC wieder auftaucht..... der AFFE.... und die selbe Scheiße fängt von vorn an. :wuerg Die Evolotion, hätte nach der 4. Veränderung aufhören sollen, bevor der Mensch immer wieder aufs Neue aufn´n Rechen trat und sich die Birne weich gehauen hat. :auslach


    PS: Scheiß auf die Schöpfungsgeschichte.... solche Märchen glauben doch nicht mal mehr 2 jährige Kinder, die bissel was von Naturwissenschaften verstehen und nicht vom Glauben verseucht wurden sind, durch die ignoranten Eltern die den Kids ihre Glaubenswelt aufzwingen.


    PPS: Ausserdem is die Evolotion eine Theorie, die nicht mal behaupt 100% richtig zu sein, da der Mensch eben vieles nicht versteht... aber was sie so aussagt is im Großen&Ganzen logisch... durch die Forschung bestätigt und Schädelfunde lügen nun mal nicht. :eek
    Nebenbei Religion heilt keinen Krebs, wenn man aber die Wissenschaft nutzt, hat man eine reale Chance.


    PPPS: :fies :klo @ alle die an Gott glauben das is BULLISHIT :wand :D

  • NOCH NIE WAS VON DER URKNALLTHEORIE GEHÖRT? ??????


    GENAU DAS BEHAUPTEN DIE EVOLUTIONSWISSENSCHAFTLER, DASS ALLES AUS DEN NIX ENTSTANDEN IST.


    DU SOLLTEST DICH MAL ERST BELESEN, BEVOR DU HIER MITREDEST.


  • Alle Atheisten dieser Welt würden nicht im Traum darauf kommen, dass ein Stuhl, ein Auto, ein Smartphone usw. sich zufällig selbst erschaffen, aber Lebewesen, die um ein vielfaches komplizierter sind als alles vom Menschen geschaffene sollen zufällig in all ihrer wunderbaren Vielfalt und Komplexität von alleine aus dem Nichts entstanden sein????
    Big Bang THEORY.Es ist eine Theorie, nichts weiter und total unlogisch!!!!

    Lese bitte den Text den du selber schreibst noch mal durch. Aus dem Nix !!! bis dahin versucht der Mensch sich die Dinge vorzustellen. Das diesen Gedanken und Raum noch niemand verstehen kann ist klar. Wir sind vielleicht einfach noch nicht so weit um genau sagen zu können wie es begonnen hat. Sicher ist das unser größter Faktor die Zeit ist den mit ihr hat alles sein Anfang genommen. Wie genau das passiert ist ist nur Theorie doch kann man das ganz gut nach vollziehen wie wenn der Apfel reif ist fällt er eben vom Baum das passiert eben. Der Hintergrund ist schwer zu verstehen aber was Wissenschaftler darunter verstehen ansatzweise LOGISCH. Hin gegen ist die Komplette Religion völlig UNLOGISCH. Fast in jeder Geschichte wird gelogen das sich die Balken biegen wenn man ernsthaft diese Bücher liesst merkt man schnell das es mehr schein als das es was mit der Realität zu tun hat. Ich mein ganz ehrlich dann musst du auch glauben das Kinder vom Storch gebracht werden wenn du die 0 wählst. Nichts als reine Lügen, die den Menschen nicht weiter nachdenken lassen sollen, damit Menschen wie du bei jeder Begründung zu Gott tendieren. Aber so ist es nicht und wie gesagt wir leben in einem Zeitalter wo das wirklich klar ist und es wissenschaftlich bewiesen ist. Dinge die wir heute noch nicht mit der Wissenschaft erklären können heißt nicht das wir zurück zum Glauben müssen um sie verständlich zu machen sondern die Wissenschaft einfach noch Zeit braucht um auch den kleinen und unerklärbaren Dinge aufzudecken. Sicher ist das es möglich allein durch die Wissenschaft und keines Falls der Religion oder dem Glauben. Zu dem sollte man Glauben auch anders definieren. Ich Glaube auch aber nicht an ein Gott oder etwas derartiges. Ich glaube an mich, an meine Familie meine Bildung. Ich mein das ist auch eine Art des Glaubens. Irgendwie muss man das ja fast wenn man ein Mensch ist. Doch sollten wir alle verstehen das alles was uns nur täuschen will die Religion ist. Das ist eine Unterwerfung im großen Stiel. Daraus entwickelte sich Macht und die Beeinflussung aller Gläubigen zum Vorteil jedes Oberhauptes der verschiedenen Religionen. Die Wissenschaft hat natürlich auch so seine Ecken und Kanten und wird täglich bearbeitet und versucht richtig zu stellen. In der Religion wird die Begründung immer auf Gott zurück geführt und jede Tat einfach durch eine Beichte abgelegt. :))))))) Verstehst du das es absoluter Schwachsinn ist, nur um dein Gewissen zu beruhigen. Früher also vor der Wissenschaft und der klaren Erkenntnis kann man ja verstehen das es Leute gab die, die Welt wirklich so verstanden haben und sie so für richtig gehalten haben da es keine großen Alternativen gab und auch eine andere Behauptung zur Straffe führen konnte. Doch heute ist es nicht mehr so wir sehen die Dinge wir verstehen sie wir wissen wie wir eingreifen müssen um sie zu verändern und nehmen nicht einfach alles hin. Ich könnte hier ewig weiter schreiben und dir versuchen klar zu machen das es kein Gott gibt aber du wirst es nie akzeptieren. Was nicht weiter schlimm ist außer das du niemals aus dir raus kommen wirst statt dessen in deinem Golden Käfig sitzen bleiben wirst wo dir auch niemand was kann. Aber diese Welt ist eben so. Auch das wird sich nie ändern. Also mach dir nix draus du bist ja nicht alleine geblendet. :schlaumeier

  • Sach ma, ihr kricht das wirklich nich auf´n Appel, oder?
    Es kann doch
    nicht wirklich nicht sein, dass man sich nach wie vor über die
    eindeutigste Sache, die der MENSCH je erschaffen hat, in die Wolle
    bekommt. Das ist, als würden sich zwei Schmeißfliegen darüber streiten,
    welches Fäkulum denn nun das schmackhaftere zu sein scheint.
    Der
    Eine jammert, weil er seine Religion für missverstanden hält, der Andere
    konterkariert die ach so friedvolle Grundkonstitution dieser Religion
    mit extremistischen Gräueltaten vollends Verirrter, die sich Koks mit
    Schießpulver geben und dann das Regeln anfangen und so geht das hin und
    her. Leute, Leute, es wird Zeit, dass wir alle mal den Kopf aus dem
    Rektum ziehen und versuchen, ganz neu nachzudenken. Und zwar nicht in
    dem Sinne, dass wir versuchen, die jeweils vertretene Position weiterhin
    aufrecht zu erhalten, sondern die Möglichkeit in Betracht ziehend, dass
    wir alle einen, warum auch immer liebgewonnenen, Standpunkt im Lichte
    offensichtlicher Fakten und Tatsachen aufgeben müssten. Es wäre so viel
    leichter, wenn beide Gruppen einmal tief in sich hinein blickten und
    ganz ehrlich zu sich selber wären, wenn sie die Frage nach dem Warum
    beantworteten.
    Der Gläubige hat sich willentlich dazu entschieden,
    zu glauben, weil ihm ein Gott, an den er glaubt, etwas versprochen hat.
    Der Gläubige ist, entgegen dem, was von ihm in der Schrift, in welcher
    auch immer verlangt wird, ein zutiefst hybrisches Wesen. Er er"götzt"
    sich im wahrsten Sinne des Wortes an seiner, ihm angeblich von Gott
    gegebenen, Außergewöhnlichkeit. Er gibt sich der Illusion hin, dass er
    es durch seine göttliche Herkunft verdient hat, mit einer Aussicht auf
    das ewige Leben zu leben und dieses auch anzutreten, wenn er einmal
    seine Augen geschlossen hat. Dabei völlig außer Acht lassend, was er
    sieht, wenn er tatsächlich einmal die Augen zumacht und sich die Leere
    vergegenwärtigt, die dann herrscht. Es ist eben diese Leere in seinem
    Leben, die er durch diese ekklesiogene Kompensationsneurose zu füllen
    sucht. Eine nüchterne, euphoriebereinigte Sichtweise, die ihn auf die
    Essenz seines Daseins beschränkte und ihm diese auch unmissverständlich
    verdeutlichte, kann der Gläubige nicht zulassen.
    Ich frage mich an
    dieser Stelle immer, wie der Gläubige erklärte, dass bspw. seine
    propagierte Nächstenliebe sich aus einem Buch fragwürdiger Herkunft und
    nicht aus einer ihm innewohnenden Überzeugung ableitet. Dann heisst es
    immer, dass Gott da irgendwas in ihm ausgelöst hat und so ein Zinnober.
    Es ist so trivial, tragisch und banal wie müßig! Wir wollen dabei nicht
    vergessen, dass das, was da ausgelöst wurde, nur durch eine Aussicht auf
    ein Zückerchen und somit eine Belohnung ausgelöst wurde. "Also wenn ich
    jetzt spure, dann krich ich später was Feines" Konsequenziell durchaus
    richtig aber wie erschreckend absurd, dieses nur allzu menschliche
    Schema einem allwissenden und allmächtigen Wesen zuzuschreiben, oder?
    Bemerkenswert
    finde ich, dass konsequent ignoriert wird, wie über alle Maßen
    menschlich dieser, euer Gott offensichtlich ist. Sogar das Einzige, dass
    ihn in seiner Größe und sog. Güte noch zur Not von seiner Schöpfung
    unterscheiden KÖNNTE, nämlich die Gewährung einer Ewigkeit in
    Glückseligkeit, bindet er an eine kategorische, alternativlose
    obligatorische Unterwerfungsklausel. Träfe man jemanden mit all den
    Eigenschaften dieses, eures Gottes, zöge man sich sicherlich zurück,
    weil man mit einem solchen Arsch nichts zu tun haben wollte.
    Wenn
    man diese Eigenschaften allerdings einem allwissenden und allmächtigen
    Wesen zuschreibt, dann geht das natürlich voll ok, weil erstens, wir die
    Sinnhaftigkeit seines Seins nicht verstehen können, zumindest hat er
    das ja so gesagt, und zweitens es ohnehin nicht wichtig ist, solange
    wir, wenn wir schön gespurt haben, fein unser ewiges Leben bekommen.
    Leute, wie kann man sich so nen Kram zusammenschustern? Für mich klingt
    es nach dem netten Mann, der euch mit legger Süßkram in den fensterlosen
    Lieferwagen locken möchte.
    Gott und irgendeines der Bücher werden
    als Gegenmittel gegen die Tatsache herangezogen, dass wir evolutionär
    gesehen prägungswürdige Hochleistungsarschlöcher sind. Sollte sich
    übergreifende Sozialität nicht vielmehr aus der Überzeugung ihrer
    immanenten Signifikanz für die eigene Existenz ergeben? Das führte zwar
    das "Gebot" der Uneigennützigkeit ad absurdum, aber was macht das schon,
    wenn wir aus Eigeninteresse in Frieden leben dürften?
    Ich für meinen
    Teil, würde versuchen, aus mir selber heraus kein Arschloch zu sein und
    nicht, weil ich las, dass es ratsam wäre keines zu sein, weil ich sonst
    nach Ladenschluss nicht weitershoppen dürfte.
    Eines dieser Bücher
    spricht von der Wahl zwischen den beiden Wegen. Dem einen, schmalen,
    dornigen, der im Lichte aller Widrigkeiten, die im Zuge seines
    Beschreitens, auf den Gläubigen zukommen und dem breiten, schönen, der,
    bestimmt von Sünde etc in die ewige Verdammnis führt.
    Ich stelle mir
    die Frage, was leichter ist. Einen engen, dornigen Weg zu beschreiten,
    auf dem ich erfahren muss, wie die Welt und das Leben wirklich sind in
    all ihrer Kälte, Grausamkeit und Abwesenheit von Vernunft und ich
    versuche für mich und meine Peripherie das beste aus dem Gegebenen zu
    machen oder mich der Illusion hinzugeben, die mir einen Himmel
    verspricht und ihn anderen wiederum versagt, da diese sich, durch einen
    anderen Glauben von mir unterscheiden und sich nicht zum Eintritt an der
    Himmelpforte qualifizieren? Wobei die erwähnte Kälte, Grausamkeit und
    Abwesenheit von Vernunft klare Konsequenzen propagierten Glaubens sind.


    Der
    Ungläubige ist letzten Endes einfach nur neidisch auf die
    Unbeirrbarkeit, mit welcher der Gläubige diese, hehren Ziele und
    Aussichten verfolgt. Er neidet ihm den Idealismus, mit dem er versucht,
    sein freudloses Dasein zu verbessern. Der Ungläubige untermauert diese
    Kritik mit den Tatsachen, die sich aus der Berichterstattung ergibt und
    recht hat er. Er ist neidisch auf diese Gänseblümchenwiese, die sich der
    Gläubige da so zusammengeschustert hat und sich auch vom
    Daraufherumtollen nicht abhalten lässt. Aber anstatt sich darüber zu
    grämen und zu haten, sollte man sich in der Mitte treffen und zusammen
    etwas an dieser ideologischen Verharzung verändern.
    Das Ding ist, es
    ist so verflixt einfach. Und die, die es nicht einsehen wollen, weil
    sie panische Angst davor haben, etwas hergeben zu müssen, wenn
    rauskommt, dass sie falsch lagen, HABEN ES NICHT BESSER VERDIENT!
    Mir
    persönlich ist vollends Ladde, wenn die Verblendeten sich die Köppe
    einschlagen. Sollen sie doch. Dann wirds am Ende nur leichter für die,
    die übrig bleiben. Dass wir nämlich könnten, wenn wir nur wollten,
    sprich, denken wollten, haben wir schon bewiesen.

  • Und wie ich prophezie,kommen nun die abgesangten Allahs,gepriesen sei er, nach Europa!
    Und ihr ungläubigen habt die Augen verschlossen.
    Ihr werdet sehen bald gibt es nurnoch diese eine Religion und sie wird frieden und glücksehlichkeit bringen über die ganze Welt.


    Inshallah wird man euch rechtleiten und ihr werdet glücklich sein

  • Und wie ich prophezie,kommen nun die abgesangten Allahs,gepriesen sei er, nach Europa!
    Und ihr ungläubigen habt die Augen verschlossen.
    Ihr werdet sehen bald gibt es nurnoch diese eine Religion und sie wird frieden und glücksehlichkeit bringen über die ganze Welt.


    Inshallah wird man euch rechtleiten und ihr werdet glücklich sein



    Dein Allah kann mich im Moment mal! Und nimm die Orientalische Perle mit! :ansage:fies:party2

  • Und wie ich prophezie,kommen nun die abgesangten Allahs,gepriesen sei er, nach Europa!
    Und ihr ungläubigen habt die Augen verschlossen.
    Ihr werdet sehen bald gibt es nurnoch diese eine Religion und sie wird frieden und glücksehlichkeit bringen über die ganze Welt.


    Inshallah wird man euch rechtleiten und ihr werdet glücklich sein

    Wie kann man so ein Mist nur glauben? Es ist so unlogisch. Was soll das heissen nur noch ein Religion??? :) Das ist doch kaputt was du hier schreibst. Die Augen geschlossen hast du als du angefangen hast an Allah zu glauben. Du denkst wirklich er ist die Erlösung für alles und jeden! Doch er existiert nicht mal höchstens in deiner Vorstellung. überleg doch mal wenn wir uns weigern Lügen zu glauben ist das doch nur Menschlich. Wieso sollte man sich so etwas hin geben. Es ist doch bloss eine Unterwerfung sonst nix. Du denkst wenn wir alle uns dieser Religion anschließen (WAS NIEEEEEEEEEMALS passieren wird NIEEEEEEMALS) dann wird es frieden geben? Also müssen wir alle jetzt auch nur Spagetti essen damit sich niemand beschweren kann das ein anderer Steak hat? Ich kann nicht verstehen das es Menschen gibt die es gut finden anderen vor zu schreiben wie sie zu leben haben was sie essen sollen trinken sollen wie sie beten sollen und wem sie sich ohne nach zu denken hin geben sollen. Ganz ehrlich das ist unverschämt und dreist. Was nehmt ihr gläubigen euch da eigentlich raus. Niemand sollte gezwungen werden Religion ernst zu nehmen. Befreit euch von der Last und der Qual jemandem den es nicht gibt etwas recht zu machen. Man sollte eher alle gläubigen den richtigen Weg zeigen auch ohne Religion zu leben. Und stück für stück die Menschheit aus ihrer wilden Träumerei raus zu holen. Klar machen das wir alle auf der selben Welt leben und es kein unterschied macht ob es nun ein Gott gibt oder nicht. Niemand würden ein Gott mögen gäbe es ihn wirklich. Die Erlösung und den Frieden finden wir alle in uns. Wenn wir verstehen das Religion eine Gefangenschaft im Geiste ist.



    PS: AN ALLE GLäUBIGEN::::: Befreit euch selber nur dann könnt ihr die Wahrheit erlangen die euch doch so wünscht

  • Wie kann man so ein Mist nur glauben? Es ist so unlogisch. Was soll das heissen nur noch ein Religion??? :) Das ist doch kaputt was du hier schreibst. Die Augen geschlossen hast du als du angefangen hast an Allah zu glauben. Du denkst wirklich er ist die Erlösung für alles und jeden! Doch er existiert nicht mal höchstens in deiner Vorstellung. überleg doch mal wenn wir uns weigern Lügen zu glauben ist das doch nur Menschlich. Wieso sollte man sich so etwas hin geben. Es ist doch bloss eine Unterwerfung sonst nix. Du denkst wenn wir alle uns dieser Religion anschließen (WAS NIEEEEEEEEEMALS passieren wird NIEEEEEEMALS) dann wird es frieden geben? Also müssen wir alle jetzt auch nur Spagetti essen damit sich niemand beschweren kann das ein anderer Steak hat? Ich kann nicht verstehen das es Menschen gibt die es gut finden anderen vor zu schreiben wie sie zu leben haben was sie essen sollen trinken sollen wie sie beten sollen und wem sie sich ohne nach zu denken hin geben sollen. Ganz ehrlich das ist unverschämt und dreist. Was nehmt ihr gläubigen euch da eigentlich raus. Niemand sollte gezwungen werden Religion ernst zu nehmen. Befreit euch von der Last und der Qual jemandem den es nicht gibt etwas recht zu machen. Man sollte eher alle gläubigen den richtigen Weg zeigen auch ohne Religion zu leben. Und stück für stück die Menschheit aus ihrer wilden Träumerei raus zu holen. Klar machen das wir alle auf der selben Welt leben und es kein unterschied macht ob es nun ein Gott gibt oder nicht. Niemand würden ein Gott mögen gäbe es ihn wirklich. Die Erlösung und den Frieden finden wir alle in uns. Wenn wir verstehen das Religion eine Gefangenschaft im Geiste ist.



    PS: AN ALLE GLäUBIGEN::::: Befreit euch selber nur dann könnt ihr die Wahrheit erlangen die euch doch so wünscht

    Keiner mehr da der was anderes behaupten kann!

    Dachte ich es mir doch entweder ignorieren oder verstehen.

  • Dieses Gebrabbel hier ist ja wirklich richtig krank , allah und richten und und und ....
    Die vielen zig-tausend, sinnlos in die Luft gesprengten Kinder und Frauen werden sich bei Dir bedanken .....Solch kranke Overkill-Paradies-Prediger sollte man direkt 1:1 genau so behandeln, wie sie es von anderen fordern. Ich bin gespannt auf das dumme Gesicht, wenn die Flammen dann langsam an deren Klamotten hochkrabbeln.
    Nirgends steht, dass Gott ( oder wie er auch immer in den zig Religionen heisst ) möchte, dass die, die er "erschaffen" hat, sich in seinem Namen wieder gegenseitig wegmetzeln sollen ! :ocker
    So ein Gesocks gehört unbedingt ausgelöscht, bevor noch mehr angesteckt werden ! Ihr seid krank ! :mecker

  • ich hasse es wie menschen blind irgendwelchen göttern vertrauen , sich so aus jeglicher verantwort ziehen und ihren kritischen verstand vernachlässigen, sofern sie überhaupt einen haben. kein gott kann diese welt retten ihr blinden schläfer, weltrettung beginnt bei dem bewusstwerden des eigenen verhaltens und dem kritischen hinterfragen von grundliegenden dingen, und genau das verhindert RELIGION also FUCK drauf!

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet.

    • :ocker
    • :eek
    • :wand
    • :ansage
    • :klo
    • :tippse
    • :fies
    • :wuerg
    • :party2
    • :sauer
    • :traurig
    • :ka5
    • :schlaumeier
    • :fallum
    • :haar
    • :mecker
    • :shot
    • :auslach
    • :frag
    • :heul
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :wacko:
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip