Handynutzer nerven gewaltig

    • :ocker
    • :eek
    • :wand
    • :ansage
    • :klo
    • :tippse
    • :fies
    • :wuerg
    • :party2
    • :sauer
    • :traurig
    • :ka5
    • :schlaumeier
    • :fallum
    • :haar
    • :mecker
    • :shot
    • :auslach
    • :frag
    • :heul
    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :wacko:
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
  • Ja solange die Handy-Zombies in der U-bahn still sitzen und Klappe halten, sind sie ja eigentlich kein Problem


    Problematisch wirds eher beim ein- und aussteigen, weil diese Handydeppen nicht zu Seite gehen und man sie automatisch anrempeln MUSS


    So und dann besitzen diese Heinis auch noch die Frechheit dich komisch anzustarren dafür, obwohl sie selbst schuld sind an so ner Situation :klo

  • Sie reden laut in der Bahn, diese Penner, die ganze Bahngemeinschaft darf dann wissen, wann sie aufs Klo gegangen sind, mit wem und warum...Das dumme, leere Geplapper ist unerträglich. Es ist aber mit der Zeit doch tatsächlich etwas besser geworden, da man sie per Messenger-Kommunikation im Smartphone zu Handy-Zombies gemacht hat und sie nur noch da rein starren. Wenigstens sind sie jetzt still.

  • Die Hirnmasse muss plattgetrampelt sein, damit der Scharia-Kommunismus nicht stolpert! Vermutlich haben alle ihren digitalen Kalender im Blick, um den nächsten FFF nicht zu verpassen. Oh wie schön ist die Vier-Tage-Woche. Keine Intelligenz, keine Verantwortung, stattdessen blökend doofe Herdentiere - sowas konnte man in Deutschland schon immer gut gebrauchen!

    Die Gretchenfrage wurde schon von Johann Wolfgang Goethe bis zur Tragödie offen gelegt und steht genau für den heutigen zelebrierten Wahn des Jungvolkes .Das Platttrampeln der Hirnmasse ist nicht mehr notwendig da unsere Jugend (wieso eigentlich unsere Jugend ? ) über keinerlei Hirnmasse zu verfügen scheint und so ins leere getrampelt wird .Diese Phänomen wird sich schleichend verschlimmern und letztendlich im Kaos enden .

  • Die Hirnmasse muss plattgetrampelt sein, damit der Scharia-Kommunismus nicht stolpert! Vermutlich haben alle ihren digitalen Kalender im Blick, um den nächsten FFF nicht zu verpassen. Oh wie schön ist die Vier-Tage-Woche. Keine Intelligenz, keine Verantwortung, stattdessen blökend doofe Herdentiere - sowas konnte man in Deutschland schon immer gut gebrauchen!

  • Handy oder Hirn - immer mehr Jugendliche entscheiden sich für das Handy und so steht fest das ein gewaltige hirnlose Masse unsere Strassen bevölkert , nach der Devise schalt das Hirn ab und nutze das Handy !
    :mecker


    Gemeinsam stolpert diese Jugend in den apokalyptischen Analphabetismus!!